[Hearts of Iron IV] Frankreich ohne England

Alles zum Spiel - natürlich erst nach Release

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Tobias
Librarius
Librarius
Beiträge: 124
Registriert: 20. August 2021 00:27
Wohnort: Bern

[Hearts of Iron IV] Frankreich ohne England

Beitragvon Tobias » 25. September 2021 17:44

Hat jemand erfarung?
Ich würde gerne mit frankreich (mehr oder weniger) die welt erobern sprich dutschland italien aber auch england russland japan und die usa raushauen.

Mit FR zu gewinen get durchaus aber ohne england? Bzw ohne Aliert zu werden?

So auf den ersten blik gibts mehrere wege.
EU weg were nicht schlecht damit man kernland hat für den 3 WK und hat doch kurtzfristig mit england zusamen spanen.

Oder

Kleine ente natürlich

Oder

castilien zum sig in spanien führen und dan monachi integriren.

Zu guterletzt komunistisch werden aber sich nicht direkt mit rusland verbünden.


In jedem zenario natürlich china gegen japan unterstüzen.



Zum kampf gegen DR magininie ausbuen bis zur küste, linie halten italien mit mitels invasion in den süden loken im norden angreifen und ganz italien zu einem kesel werden lasen. Dan von südenher nach deutschland ggf auch an der machnio line in die offensife gehen.

Wirtschafr weis ich nicht sovort alles auf militär?
Zuletzt geändert von Homerclon am 25. September 2021 22:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Themen-Tag dem Threadtitel hinzugefügt.
Ich bin Legastheniker, ich weiß, meine Rechtschreibung ist miserabel. Aber es ist mir unmöglich, alle Rechtschreibfehler zu beheben und für 50% Reduktion 4 bis 5 Stunden einen Beitrag zu korrigieren ist nicht zielführend.Aber ihr solltet den Inhalt ja mit bekommen.
Sollte es einen wirklich so massiv stören, dann bitte korrigiert den Beitrag und rostet die korrekte Version unter mein Beitrag.

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11566
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Hearts of Iron IV] Frankreich ohne England

Beitragvon nordstern » 26. September 2021 17:10

Ich wage mich auch aktuell an Frankreich. Aber ich bin beim ersten Versuch kläglich gescheitert. Ich dachte mit genug Divisionen kann ich den Deutschen in Belgien aufhalten... Fazit war das es für die deuschen ein sehr historischer Verlauf war zeitgleich... für mich ein Fiasko.

Ich plane gerade ein zweites Spiel und überlege was ich anders machen will. Meine Zielsetzung mittelfristig ist es aber erstmal lediglich die historische Rheingrenze wiederherzustellen + Italien+Spanien und eventuell noch +England. Und langfristig eine epische Schlacht gegen ein Europa-kontrollierendes Russland am Rhein und in Mitteldeutschland. Hoffe das geht, wenn ich bescheiden genug bin und Russland sich die Achse krallt.

Ich weis aber nicht wie ich das machen soll. Als England ohne Frankreich habe ich ihre Anfrage abgelehnt und Norwegen die Unabhägigkeit garantiert. Dadurch wurde ich in den Krieg gezogen ohne auf der Seite Frankreichs zu kämpfen, was es mir nach dem Krieg ermöglichte französische Gebiete zu annektieren statt zu befreien. Alternativ wäre auch eine Garantie mit Yugoslawien oder Griechenland möglich, da die erst nach der Niederlage Frankreichs angegriffen werden. Das hätte auch den Vorteil, das man benelux ebenfalls besetzen kann... wenn man deren Beitritt zu den Alliierten verhindert.


Die französische Wirtschaft ist ein schlechter Witz. Ich würde auf Militär gehen, da durch den Fokusbaum du Zivilfabriken bekommst (pro Ausbaugebiet 4) aber insgesamt nur 4 Militärfabriken möglich sind. Und die französischen Startfabriken reichen nicht mal um den Verschleiß der Startarmeen auszugleichen. Aber ich denke das ist Absicht. Denn wenn Frankreich die historischen 2,6 Mio. Soldaten hätte haben können, würde das DR NIEMALS gegen Frankreich gewinnen auch ohne England. Der Angriffskanal wäre einfach zu klein. Wenn der Franzose 1,8Mio Soldaten da massieren kann in belgien hat der Deutsche keine CHance. (Der Rest fpr Kolonien und Alpen/Maginot). Ich würde aber die Fabriken vorsichtshalber in den Kolonien bauen... nicht in Indo-China ;)
Nordafrika oder Syrien bietet sich da an.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
Tobias
Librarius
Librarius
Beiträge: 124
Registriert: 20. August 2021 00:27
Wohnort: Bern

Re: [Hearts of Iron IV] Frankreich ohne England

Beitragvon Tobias » 26. September 2021 18:43

Wie schwer ist es als FR castilien zum sig zu verhelfen? Und wie mach ivh das am einfachsten? Standart mit panzern den süd kesel schlisen druk auf die faschistenund im NW machen wen castilen kommt dan denen helfen? Oder ganz anders? Ggf vor spilstart portugal monarchisch machen das die auch kastilen unterstüzen?

Ich wil nicht alirt werden weil ich chef sein wil, nicht unter england die 2 geige sein.

Frage was macht das DR wen ich FR nicht alirt ist. Erklärt es mir trozdem den krig und wan etwa? Und ist es möglich früher zu kämpfen z.b reinland interveniren oder ente mit den tschechen zusamen? Oder nich früher mit über fingiren DR ist ja 36 noch unterlegen.
Ich bin Legastheniker, ich weiß, meine Rechtschreibung ist miserabel. Aber es ist mir unmöglich, alle Rechtschreibfehler zu beheben und für 50% Reduktion 4 bis 5 Stunden einen Beitrag zu korrigieren ist nicht zielführend.Aber ihr solltet den Inhalt ja mit bekommen.
Sollte es einen wirklich so massiv stören, dann bitte korrigiert den Beitrag und rostet die korrekte Version unter mein Beitrag.

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11566
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Hearts of Iron IV] Frankreich ohne England

Beitragvon nordstern » 26. September 2021 19:21

Das DR verhält sich absolut historisch. Und historisch (Fokusvorgaben) greifen sie Polen -> Benelux -> Frankreich an. Also selbst wenn du nicht mit Benelux verbündet bist und damit automatisch in den Krieg kommst, wird das DR dich angreifen. Und zwar historisch über Belgien und nicht versuchen Belgien zu vermeiden. Manchmal vermeiden sie Holland. Belgien und Luxemburg aber nicht.

Du bist eine Demokratie. Du kannst nicht fingieren bei einer Weltbedrohung unter 80% oder so. Du kannst also das DR nicht 1936 angreifen. Du müsstest die Regierungsform wechseln, dann fingieren und dann angreifen. Ich denke das wäre maximal 1937 möglich. Und ob man da noch so einfach gegen das DR ankommt, wage ich zu bezweifeln. Könnte klappen, wird aber knapp. Einfach weil das DR mehr Ausrüstung hat, das sie opfern können. Du nicht. Wenn du früh Krieg führen willst würde ich eher dazu tendieren mir Italien zu holen. Denen geht es noch schlechter als dir und die bauen noch langsamer auf. Zur Not lässt man sie sich an den Alpen verheizen, während man sich die Kolonien holt um dann anzugreifen wenn denen die manpower verbrannt sind.

IdR reicht der nördliche Kessel aus. Wenn der fällt verliert nat. Spanien immer bei mir. Aktuell beobachte ich aber auch, das wenn nat. Spanien es nicht schafft Spanien bis Ende 1938 zu besiegen, immer Spanien gewinnt. Ich vermute weil nat. Spanien die Ausrüstung, etc ausgeht während Spanien immer mehr russische Truppen bekommt. Aber ich weis die Ursache nicht. Über Portugal bin ich noch nie gegangen. Eventuell wäre es aber gut wenn nat. Spanien gewinnt, da du das dann relativ entspannt erobern kannst. Die sind am Ende nach dem Bürgerkrieg und werden vom DR (in 4 der letzten 5 HoI4 Spiele bei mir, kann zufall gewesen sein) in den Achsenkrieg gezogen. Wenn du es dir Leisten kannst eine zweite Front zu eröffnen, ist ein nat. Spanien garnicht so schlecht.

Da ich den FrankreichDLC nicht habe, weis ich nicht wie das mit den vereinten Kronen geht.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
Tobias
Librarius
Librarius
Beiträge: 124
Registriert: 20. August 2021 00:27
Wohnort: Bern

Re: [Hearts of Iron IV] Frankreich ohne England

Beitragvon Tobias » 26. September 2021 20:23

Potugal hat die option monchisch zu weden und somit auch castilen unterstüzen.

Ich als FR häte die optio wen ich roialistisch werden dpanien (castilen) zu schluken und zu kern machen.
Was natürlich wen ich zusälich EU mache hab ich genügend kern und MP um ein 3 WK so 44 45 rum gegen rusland und oder die alirten durch zu zihen. (Hoffe das EU monsrchi get)


Was ist wen ich mich als FR gegen reinland und so wehre ggf die kleine entf mit TS bilde und da bei sudeten nicht nach gebe. Fürt das ggf zu einem halbwegs frühen krieg ohne italien wär DR in 2 fronten aufteilt. Da reinland offen ligt währe es filicht möglich süd deutschland östreich und somit auch ein grose trupenteil abzuschneiden und zu besigen, wen TS solange durch hält. Und " nur" die deutsche flote solte ich mit FR schlagen können.
Ich bin Legastheniker, ich weiß, meine Rechtschreibung ist miserabel. Aber es ist mir unmöglich, alle Rechtschreibfehler zu beheben und für 50% Reduktion 4 bis 5 Stunden einen Beitrag zu korrigieren ist nicht zielführend.Aber ihr solltet den Inhalt ja mit bekommen.
Sollte es einen wirklich so massiv stören, dann bitte korrigiert den Beitrag und rostet die korrekte Version unter mein Beitrag.

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11566
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Hearts of Iron IV] Frankreich ohne England

Beitragvon nordstern » 26. September 2021 21:01

Nein, geht nicht:
https://hoi4.paradoxwikis.com/Formable_ ... pean_Union

Faschistisch, kommunistisch, Neutral oder Demokratisch.. aber nicht monarchie. Liese sich aber spielend leicht Modden.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.