[Hearts of Iron IV] Schnelle Frage, schnelle Antwort

Alles zum Spiel - natürlich erst nach Release

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Esteban
Sagittarius
Sagittarius
Beiträge: 66
Registriert: 13. Januar 2015 12:28

Re: [Hearts of Iron IV] Schnelle Frage, schnelle Antwort

Beitragvon Esteban » 22. März 2018 10:07

Danke für eure hilfreichen Tipps.
In meinem aktuellen Spiel lief einiges besser. Die SU hat gegen mich dieses mal total abgekackt und das obwohl sie sich vorher die Volksrepublik Polen einverleibt haben. Eigentlich wollte ich ja das Bündnis mit den Soviets eingehen aber die wollten nicht wirklich (hat das schon mal bei jemandem dauerhaft geklappt? die brechen das Bündnis doch immer...oder?). Ich wollte mich beim Krieg eigentlich auf die Alliierten konzentrieren, aber die habe ich dieses mal in Ruhe gelassen und so konnte ich ohne Probleme durch die SU marschieren. Aufgrund des schnellen Krieges waren dann die Partisanen auch kein wirkliches Problem. Kriegsende Mitte 1942.
Lustig dabei: ich habe die Achsenmächte aufgelöst und wurde Mitglied der japanischen "Großostasiatischen Wohlstandssphäre" :) zusammen mit allen chinesischen Staaten, Italien, Rumänien, Ungarn und Griechenland.

Ich habe mir dennoch ein Template gemacht: 5 Inf mit Militärpozilei, das war sehr schnell hergestellt und hat besetzte Gebiete zufriedenstellend abgedeckt.

Benutzeravatar
Nightslaver
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 345
Registriert: 31. August 2013 18:13

Re: [Hearts of Iron IV] Schnelle Frage, schnelle Antwort

Beitragvon Nightslaver » 22. März 2018 10:26

Il Principe hat geschrieben:Kommt man mit 6 Inf. + 2 Art. nicht auf 19 Frontbreite? Ich dachte die magische Zahl wäre ein Vielfaches von 20, damit die effektiver kämpfen?


Normalerweise ja, aber da die nur Invasionen der Ki abwehren sollen spielt das nicht so die Rolle, da die Ki für ihre Invasionen in aller Regel keine Marine-Infanterie nutzt und somit massive Mali bei Seeinvasionen hat.
Da reicht dann auch ein 6+2 Bild zur Verteidigung.

Piotr
Librarius
Librarius
Beiträge: 147
Registriert: 29. Mai 2013 13:58

Re: [Hearts of Iron IV] Schnelle Frage, schnelle Antwort

Beitragvon Piotr » 22. März 2018 10:36

Das effektivste Template zur Unterdrückung von Widerstand ist 2x Kavallerie + MP. Alles andere ist Verschwendung von Manpower und Material. Und gerade als DR hat man an Manpower nicht gerade die besten Vorraussetzungen.

Zur Verteidigung der Küsten und Häfen sollten dann natürlich andere Templates verwendet werden.

Beste Grüße

Icestorm
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 322
Registriert: 13. März 2011 14:07

Re: [Hearts of Iron IV] Schnelle Frage, schnelle Antwort

Beitragvon Icestorm » 22. März 2018 12:57

Kann man halt diskutieren an der Stelle. Ich bin immer zwiegespalten zwischen Inf und Kav. Die Kav kann man halt wirklich nur zum Unterdrücken nutzen, ansonsten kannst du die zu nichts gebrauchen. Sollte einmal ein kleiner Brückenkopf entstehen, so muss man zwingend Truppen von der Ostfront abziehen. So kann man mit Hilfe von den Divisionen den Gegner auch noch zurückwerfen (wobei da Pio und Aufklärung auch nicht schädlich zu sind in Reserve).

Wenn du es trennst mit Kav, dann okay definitiv einfach 2x Kav und MP, aber für die Häfen auf jeden Fall dann 5x Inf mit Pio und Aufklärung und ggf sogar Art und du solltest eine 24er davon in Frankreich zurückhalten als Reserve

Benutzeravatar
Esteban
Sagittarius
Sagittarius
Beiträge: 66
Registriert: 13. Januar 2015 12:28

Re: [Hearts of Iron IV] Schnelle Frage, schnelle Antwort

Beitragvon Esteban » 22. März 2018 16:46

Eine weitere Frage:

Bei Kriegen ist es ja so, dass alle großen Kriegsparteien der einen Seite kapituliert haben müssen, damit Friedensverhandlungen starten.

Ist dies eigentlich immer so? Oder gibt es auch irgendeine Möglichkeit, dass man einen Separatfrieden schließt oder sogar einen weißen Frieden? Wäre aus realistischer Sicht ja auch mal angebracht finde ich.

Ich hatte nämlich in dem von mir o.g. Spiel den Fall, dass die SU vor dem großen Krieg mit mir, den Finnen den Krieg erklärt hat, dieser aber schon nach höchsten 2 Monaten in einem Weißen Frieden geendet hat...
Ich konnte leider nicht feststellen, warum ein weißer Friede geschlossen wurde. Ich kann nur sagen, dass die Finnen den Russen nichts entgegenzusetzen hatten und haushoch verloren hätten.

Il Principe
Optio ad spem
Optio ad spem
Beiträge: 683
Registriert: 23. Januar 2013 17:58

Re: [Hearts of Iron IV] Schnelle Frage, schnelle Antwort

Beitragvon Il Principe » 22. März 2018 16:57

Der Winterkrieg zwischen der SU und Finnland ist ein spezieller Fall, da die SU bzw. Finnland nach einiger Zeit eine Entscheidung kriegt, durch die entweder ein weißer Frieden, die Übernahme der Grenzgebiete um Leningrad oder der Krieg läuft normal weiter, bei rum kommt. Ansonsten wüsste ich nicht wie man einen Separatfrieden abschließt. Nervt mich persönlich auch stark.

Benutzeravatar
Esteban
Sagittarius
Sagittarius
Beiträge: 66
Registriert: 13. Januar 2015 12:28

Re: [Hearts of Iron IV] Schnelle Frage, schnelle Antwort

Beitragvon Esteban » 22. März 2018 17:05

Ah ok, das erklärt ja alles.

Eine Mechanik, die das irgendwie real regelt wäre toll:
Angenommen das DR hätte damals Europa erfolgreich verteidigt, aber es wäre nicht gelungen auf Großbritannien zu landen und die USA zu besiegen und es wäre ein Patt entstanden, dann wäre sicherlich ein, wie auch immer gearteter, Frieden geschlossen worden.

Piotr
Librarius
Librarius
Beiträge: 147
Registriert: 29. Mai 2013 13:58

Re: [Hearts of Iron IV] Schnelle Frage, schnelle Antwort

Beitragvon Piotr » 22. März 2018 17:13

Esteban hat geschrieben:Ah ok, das erklärt ja alles.

Eine Mechanik, die das irgendwie real regelt wäre toll:
Angenommen das DR hätte damals Europa erfolgreich verteidigt, aber es wäre nicht gelungen auf Großbritannien zu landen und die USA zu besiegen und es wäre ein Patt entstanden, dann wäre sicherlich ein, wie auch immer gearteter, Frieden geschlossen worden.


Ohne da jetzt eine große Diskussion lostreten zu wollen...das will ich doch mal stark bezweifeln ^^

Für das was ihr wollt gibts ne Mod... "Make Peace, Not War - A Conditional Surrender Mod" ...ich kann aber nix zu Balance, Gameplay etc. von dieser Mod sagen, selbst noch nicht ausprobiert...

Beste Grüße

Benutzeravatar
Nightslaver
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 345
Registriert: 31. August 2013 18:13

Re: [Hearts of Iron IV] Schnelle Frage, schnelle Antwort

Beitragvon Nightslaver » 22. März 2018 22:04

Mal eine Frage in die Runde, welchen Panzerkonstrukteur präferiert ihr als DR?
Ich persöhnlich neige ja immer dazu die eigentlichen Panzer, sowie Jagdpanzer und Flakpanzer, mit Porsche zu erforschen (+5% Panzerung +5% Hard Attack), Artillerie mit MAN (+5% Soft Attack +5% Zuverlässigkeit).
Allerdings spiele ich in letzter Zeit ab Panther und Tiger 1 mit dem Gedanken ehr Henschel zu nutzen (+10% Zuverlässigkeit +5% Geschwindigkeit), um die Geschwindigkeit mehr auszunützen.
Immerhin kann man somit bei mittleren Panzern auf 11,5 Km/h kommen und seinen super Heavy Tank auf 4 km/h bringen, was doch schon nochmal ein kleiner Unterschied zu 11 und 3,9 km/h ist die man normalerweise maximal rauskitzelt, sofern man nun nicht nur den Motor verbessert.
Zudem sind 88% Zuverlässigkeit gegenüber 80% natürlich auch noch ein halbwegs netter Bonus, wobei man darauf als DR ja nicht so zwingend angewiesen ist, da man ja doch recht gute Produktionskapazitäten hat um Verluste durch Verschleiß zu ersetzen.

Icestorm
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 322
Registriert: 13. März 2011 14:07

Re: [Hearts of Iron IV] Schnelle Frage, schnelle Antwort

Beitragvon Icestorm » 23. März 2018 01:08

Man hat als DR doch so viel politische Macht, da kannst du doch problemlos mal wechseln. Leichte Panzer auf jeden Fall Speed, um einen Wechsel zu sparen auch die 39er mittleren Panzer, dann die 41er leichten machen und dann kann man für das nächste mittlere Modell wechseln...

Benutzeravatar
Nightslaver
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 345
Registriert: 31. August 2013 18:13

Re: [Hearts of Iron IV] Schnelle Frage, schnelle Antwort

Beitragvon Nightslaver » 23. März 2018 01:21

Icestorm hat geschrieben:Man hat als DR doch so viel politische Macht, da kannst du doch problemlos mal wechseln. Leichte Panzer auf jeden Fall Speed, um einen Wechsel zu sparen auch die 39er mittleren Panzer, dann die 41er leichten machen und dann kann man für das nächste mittlere Modell wechseln...


Es mag schon lustig sein mit reinen Divisionen aus leichten Panzern, die um die 20 Km/h fahren, die Gegner einfach zu überrennen nachdem man sie durchbrochen hat, aber irgendwie macht es die Kriege auch langweilig, weshalb ich persöhnlich ehr keine reinen Leichtpanzer-Divisionen nutze, sondern die immer mit motorisierter, oder mechanisierter Infanterie kombiniere und da macht der Fokus auf Geschwindigkeit bei Leichtpanzern dann keinen Sinn mehr, weil sie am Ende halt maximal 12, bzw. 13,2 Km/h (wenn man bei der Blitzkrieg-Doktrin auf Mobile Kriegsführung geht) fahren.

Ich bilde dann lieber meist große Kessel indem ich ein Gebiet per Keil abtrenne und dann Stück für Stück zusammenziehe (also ehr wenig überrennen, aber viel aushungern).
Ich nutze später daher auch eigentlich keine Leichtpanzer mehr, sondern ehr mittlere Panzer und super-heavy (weil sie einfach überall durchbrechen und bei schwach besetzten Fronten gute Verteidigungsergebnisse erzielen).

Benutzeravatar
nordstern
Legatus Augusti
Legatus Augusti
Beiträge: 9351
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [Hearts of Iron IV] Schnelle Frage, schnelle Antwort

Beitragvon nordstern » 23. März 2018 12:31

Wobei ich ja hoffe, dass sie das mal ändern. Sei es das die KI Paks effektiv nutzt oder soviele Panzer hat. Historisch wäre es absolut unmöglich mit leichten Panzern zu randalieren. Zum einen weil jede Panzerbüchse, PaK und teilweise sogar schwere MGs da durchkommen und zum anderen weil z.b. der Frankreichfeldzug gezeigt hat das nur ein duzend Panzer eine komplette leichte Division ausbremsen können. Wenn ich die Zahlen richtig im Kopf habe, zestörten dabei 7 französische Panzer 43 deutsche Panzer.

Icestorm
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 322
Registriert: 13. März 2011 14:07

Re: [Hearts of Iron IV] Schnelle Frage, schnelle Antwort

Beitragvon Icestorm » 23. März 2018 13:30

Naja insofern gibt es eh einfach viel zu viele Panzer im Spiel...

Wie viel Panzer hatte eine Panzerarmee? 400? Dementsprechend sind die Zahlen in HOI eh utopisch...

Benutzeravatar
Nightslaver
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 345
Registriert: 31. August 2013 18:13

Re: [Hearts of Iron IV] Schnelle Frage, schnelle Antwort

Beitragvon Nightslaver » 23. März 2018 13:50

Icestorm hat geschrieben:Naja insofern gibt es eh einfach viel zu viele Panzer im Spiel...

Wie viel Panzer hatte eine Panzerarmee? 400? Dementsprechend sind die Zahlen in HOI eh utopisch...


Kommt darauf an bei welchen Land du schaust. Bei den Deutschen hatte die Panzergurppe 1 der Heeresgruppe Süd insgesamt etwa 726 Panzer, auf dem Papier.

Bei den Russen konnten es auch schon deutlich mehr sein.

Das hängt mit vielen Faktoren zusammen, unter anderem der Einsatzdoktrin, aber auch der Porduktionsleistung, Qualität der Ausrüstung und Ausbildung.

In der Praxis waren aber gerade bei den Deutschen die realen Zahlen meist weit unter denen die auf dem Papier festgelegt worden sind und wurde der Papiersollwert eigentlich nie wirklich erreicht.

Icestorm
Custos Armorum
Custos Armorum
Beiträge: 322
Registriert: 13. März 2011 14:07

Re: [Hearts of Iron IV] Schnelle Frage, schnelle Antwort

Beitragvon Icestorm » 23. März 2018 16:56

Naja gut dann guck dir bei HOI mal an da braucht eine Brigarde 60 leichte bzw. 50 Mittlere Panzer. Angenommen du machst 5x Panzer 5x Mot rein bist du bei 250 in einer Division, das ganze in einer vollen Armee macht 6000 und meistens hat man nicht nur eine sondern zwei oder drei Panzerarmeen, was unterm Strich dann um die 20.000 Panzer im Feld macht...