[HoI4] Frankreich

Alles zum Spiel - natürlich erst nach Release

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
nordstern
Aedilis
Aedilis
Beiträge: 12688
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

[HoI4] Frankreich

Beitragvon nordstern » 15. September 2023 00:36

hi,
ich habe den Frankreich-DLC nicht. Würde aber gerne mit Frankreich spielen.

Nun die Frage: Ich weis das angeblich die KI so gescriptet ist, das sie nicht oder kaum Frankreich zuhilfe kommt (Richtung England schau ;) ). Daher die Frage: Wie und ist es überhaupt möglich Frankreich als Frankreich zu verteidigen.

Afrika sollte nicht das Problem sein. Ebenso Korsika und die Alpen im Süden oder die Maginotlinie. Das Problem ist der Norden. Und da haben wir offene Ebenen oder besser: Perfektes Terrain für Panzer, vorallem mit deutschem Angriffsbonus wenn Fall Blau triggert.

Und ich muss ehrlich sagen, ich weis nicht wie ich Frankreich verteidigen soll. Ich habe hunderte Stunden Erfahrung als Japan, Deutschland, Russland und etwas als England sowie minimal als Italien. Aber Frankreich...

Normalerweise würde ich mit einen schönen Fluss suchen mit Bunkern wie in Russland. Das funktioniert aber nicht da Frankreich keinen wirklich guten Fluss hat und vorallem nicht die Industrie im groß außerhalb der Events Bunker zu bauen. Industriell hat man ja keine Chance. Das heißt Panzer gegen Panzer zu setzen wäre ne sehr schlechte Idee. Die einzige Chance die ich sehe sind im Kern drei Optionen, aber alle drei gefallen mir garnicht oder sind nicht ausführbar denke ich. Aber ich höre gerne andere Meinungen.

Kernziel ist: Ich fixiere mich auf Flugzeuge und Infanterie. Infanterie mit Artillerie und PaK. Flugzeuge hauptsächlich Jäger. ich denke ich darf keinesfalls deutsche Bomber zulassen über meinen Linien.

Option 1: Ich versuche nach Benelux zu pushen wir historisch und eine Linie entlang der Maas zu errichten. Was aber zu drei Problemen führt: 1. Bin ich schnell genug gegen die mot. deutschen Truppen die zu erreichen und ggf. Zeit zu haben zu Verschanzen? Die Front ist doppelt so lang wie wenn ich mich an die Grenze stelle, was in dem Fall gut für die Wehrmacht ist. Und sollte es zu einem Durchbruch kommen, ist alles offenes Panzerterrain und aufgrund des Verlaufes besteht ein massives Risiko die Truppen im Norden zu verlieren bei Eindhoven und so.

Option 2: Ich verteidige die Grenze und versuche dort Bunker hochzuziehen. Ich bezweifel dass das ausreichen wird... Ist mir schon als brite nicht gelungen dort irgendeinen Stich zu machen. Ich denke also nicht das als Frankreich selbst wenn da Stufe 3 Bunker sind aber ohne England, das viel ändern wird.

Option 3: Ich überlasse Deutschland das Panzerterrain und ziehe meine Defensive um den Wald von Picardie hoch. Also Amiens - 3 Waldgebiete - Ufer der Marne und hoch nach Metz oder Amiens - 4 Waldgebiete - Sedan.

Option 3 scheint mir die "beste" zu sein. Mir gefällt dabei aber nicht, das Paris zu dicht dahinter ist. Normal würde ich auf die Seine zurückfallen und Burgund und Lothringen verteidigen. Aber Paris ist dafür auf der falschen Seite des Flusses.


(Option 4): Ich lasse es geschehen, schone truppen und spiele als freies Frankreich weiter. Aber im SP ist das keine Option. Im MP wenn es Alliierte Spieler gibt, eher. Aber so nicht.



Und als Zusatz: Sollte man als England versuchen Frankreich zu verteidigen oder ist das eh vergebene Liebesmüh und einfach nichts tun. Also garnicht erst in die Alliierten aufnehmen bzw. sterben lassen und die Truppen lieber zurückhalten und schonen.

Und wäre es Fair im MP als Frankreich und England zu spielen (als einzige Menschen gegen die KI) oder würde Deutschland zu früh fallen. Der Plan wäre Russland als Endgegner ggf. auch USA wenn die sich dran halten was man ihnen vorgibt für einen Weg.

Danke für Tipps und Ideen. Wäre der Frankreich DLC sinnvoll? Also besserer Fokusbaum (besser, nicht unbedingt mehr Optionen), Einheitenskins, etc was den Ärger mit der Spionage und so rechtfertigt. Wobei das als Alliierter ja fast egal wäre.


Grüsse
nordstern
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
Hjalfnar
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6687
Registriert: 29. März 2012 08:11
Wohnort: Hannover
:
User des Monats AAR-Schreiber Gewinner Userwahl

Re: [HoI4] Frankreich

Beitragvon Hjalfnar » 15. September 2023 23:11

Option 3 ist die generelle MP-Methode wenn es ernsthaft versucht wird Frankreich zu halten, siehe der letzte von mir mitorganisierte HoI4 Community Cup, wo im Finale die Achse in Frankreich verblutete.

Option 2 funktioniert gegen die normale KI durchaus, einfach Bunker bis Stufe 4-5 hochziehen, Flak bauen für Divisionen und Staaten, Radar, Jäger. Luftwaffe stirbt, Heer verblutet, Gegenangriff Anfang 1941, Frieden im Sommer.

Der DLC ist für einen Sieg als Frankreich nicht nötig, alles wichtige ist im kostenlosen Baum drin. Größter Pluspunkt ist Spionage/Besatzungsmechanik. Mit einigen Spionen kann man den deutschen Planungsbonus komplett negieren.
"So sleep soundly in your beds tonight...for judgement is coming for you at first light! I'm the hand of god, I'm a dark messiah, I'm the vengeful one!" - Disturbed

Benutzeravatar
nordstern
Aedilis
Aedilis
Beiträge: 12688
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [HoI4] Frankreich

Beitragvon nordstern » 16. September 2023 03:03

Danke für die Entscheidungshilfe. Dann war meine Eingebung wie man das macht, also richtig. Auch wenn ich damit nicht ganz glücklich bin, weil ich gerne noch ne zweite Reservelinie hätte irgendwo und mangels Fabriken als Frankreich halt einfach nen großen Fluss oder so.

Gibt es im DLC denn die Möglichkeit den Rhein als Grenze zu etablieren. Also z.b. als Frankreich faschistisch zu werden oder monarchisch und dann friedlich den Rhein als Grenze etablieren. Z.b. durch ein Bündnis mit Deutschland oder ein NAP wie mit Russland.. also du darfst machen was du willst, aber gib mir dafür das Rheinland und Ruhrgebiet. Ich denke nämlich als Frankreich wäre es wesentlich interessanter sich gegen Spanien, England und die USA zu wenden als Deutschland zu besiegen bevor es richtig stark wird oder während es Russland haut und ausblutet. Die Kommunistische Variante mag ich aber auch nicht, da Russland als Endgegner aufgrund der Zahnlosigkeit der USA wegen der KI übers Meer-Problematik, herhalten muss.

Denn generell finde ich es als Frankreich viel interessanter mich gegen England zu wenden, wie gegen Deutschland. Soll Deutschland nur ruhig mal machen... Ein grund ist, das ich nicht wüsste welche Gebiete ich von Deutschland haben will. Die sind so dumm geschnitten, das man keine gute Grenze hinbekommt. Vorallem dann nicht wenn Benelux erhalten bleibt/befreit wird. Generell würde ich mir hier mehr Friedensoptionen wünschen.. z.b. Rhein als Grenze. Rhein als Grenze wäre nice... sind aber nur 2 deutsche Gebiete. Kommt mir immer etwas wenig vor für so einen umfassenden Krieg.

Dasmit dem DLC hab ich nur geschrieben, damit ihr wisst was die Ausgangsbasis ist. Option 3 mit dem Wald oder Option 3 mit Paris fallen lassen. Hab gesehen das ich das identisch beschriftet hatte.

Wie sieht den eure Armee aus wenn ihr ernsthaft Frankreich verteidigen willt. Und geht das auch ohne britische Hilfe? Soweit ich weis, ist die britische KI ja so eingestellt das sie kaum Truppen nach Frankreich wirft und die die es tut rastlos umher laufen oder so.

Weißt du eigentlich wo es Einheitenmodelle für Frankreich gibt oder wie man Frankreich die Panzer und Flugzeuge der Briten geben kann. Trotz DLC haben Frankreich und Italien keine überarbeiteten Einheiten bekommen. Stören tut mich das vorallem bei der Luftwaffe aber wenn man grad dabei ist kann man die hässlichen französischen Panzer durch die britischen tauschen... meines erachtens die optisch besten im Krieg. Selbst der AMX50 statt der AMX30 der wenigstens noch normal gewesen wäre am Ende.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
c4--
Signifer
Signifer
Beiträge: 452
Registriert: 20. März 2011 16:57
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [HoI4] Frankreich

Beitragvon c4-- » 16. September 2023 20:09

Ich habe mit Frankreich bisher nur monarchistisch gespielt (das ist glaube ich Teil des DLCs das Du nicht hast), daher kann ich den Großteil deiner Fragen wohln nicht beantworten.

Aber es ist absolut möglich Frankreich an seinen Ausgangsgrenzen gegen Deutschland und Italien zu halten, ohne Verbündete. Der, im normalen Baum enthaltene, defensive Fokusweg und die Bunkerbau Boni dort sollten es Dir ermöglichen bis zum deutschen Angriff mindestens Level 8 Forts an der gesamten Beneluxgrenze zu bauen (wenn nicht sogar höher) und letztlich auf Level 10 Forts zu kommen.
Das ist dann mit stink normaler Infanterie gut zu halten. Es gibt ein oder 2 Felder, die etwas stärker unter Druck stehen, da muss man ein paar Reserven vorhalten und manuell verstärken, zumindest bis die Level 10 Forts fertig sind.

Benutzeravatar
nordstern
Aedilis
Aedilis
Beiträge: 12688
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [HoI4] Frankreich

Beitragvon nordstern » 17. September 2023 01:41

c4-- hat geschrieben:Ich habe mit Frankreich bisher nur monarchistisch gespielt (das ist glaube ich Teil des DLCs das Du nicht hast), daher kann ich den Großteil deiner Fragen wohln nicht beantworten.

Aber es ist absolut möglich Frankreich an seinen Ausgangsgrenzen gegen Deutschland und Italien zu halten, ohne Verbündete. Der, im normalen Baum enthaltene, defensive Fokusweg und die Bunkerbau Boni dort sollten es Dir ermöglichen bis zum deutschen Angriff mindestens Level 8 Forts an der gesamten Beneluxgrenze zu bauen (wenn nicht sogar höher) und letztlich auf Level 10 Forts zu kommen.
Das ist dann mit stink normaler Infanterie gut zu halten. Es gibt ein oder 2 Felder, die etwas stärker unter Druck stehen, da muss man ein paar Reserven vorhalten und manuell verstärken, zumindest bis die Level 10 Forts fertig sind.


gibt es die Möglichkeiten mit DLC? Wäre n Kaufgrund... ;) wenn gut gemacht.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
c4--
Signifer
Signifer
Beiträge: 452
Registriert: 20. März 2011 16:57
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [HoI4] Frankreich

Beitragvon c4-- » 18. September 2023 17:59

Die Verteidigung geht schon ohne DLC, das ist der ganz normale defensive Fokusbaum, dafür braucht man das DLC gar nicht. Damit kann man z.B. vorher Spanien erobern, aber gegen Deutschland ändert sich eigentlich nicht viel.

Ich kenne die Fokusnamen jetzt nicht auswendig, daher kopiere ich hier mal die englischen Foki aus dem Wiki:
Begin Rearmament - Defensive Focus - Fortification Focus - Alpine Forts - Extend the Maginot Line

Benutzeravatar
Hjalfnar
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6687
Registriert: 29. März 2012 08:11
Wohnort: Hannover
:
User des Monats AAR-Schreiber Gewinner Userwahl

Re: [HoI4] Frankreich

Beitragvon Hjalfnar » 18. September 2023 22:40

c4-- hat geschrieben:Die Verteidigung geht schon ohne DLC, das ist der ganz normale defensive Fokusbaum, dafür braucht man das DLC gar nicht. Damit kann man z.B. vorher Spanien erobern, aber gegen Deutschland ändert sich eigentlich nicht viel.

Ich kenne die Fokusnamen jetzt nicht auswendig, daher kopiere ich hier mal die englischen Foki aus dem Wiki:
Begin Rearmament - Defensive Focus - Fortification Focus - Alpine Forts - Extend the Maginot Line
Tipp: Erst Festungen mit dem Baubonus vom ersten Festungsfokus errichten, und erst später die zusätzlichen Festungen spawnen lassen. Umso höher das Festungslevel, um so länger dauert es, es zu bauen. Entsprechend besser die ersten 3-4 Level selber mit Bonus zu bauen und dann die späteren via Fokus zu spawnen.
"So sleep soundly in your beds tonight...for judgement is coming for you at first light! I'm the hand of god, I'm a dark messiah, I'm the vengeful one!" - Disturbed

Benutzeravatar
nordstern
Aedilis
Aedilis
Beiträge: 12688
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [HoI4] Frankreich

Beitragvon nordstern » 25. September 2023 00:32

Das heißt die Regierung zu einigen ist erstmal nicht so wichtig?
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
Hjalfnar
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6687
Registriert: 29. März 2012 08:11
Wohnort: Hannover
:
User des Monats AAR-Schreiber Gewinner Userwahl

Re: [HoI4] Frankreich

Beitragvon Hjalfnar » 25. September 2023 07:15

Doch durchaus. Aber bei den Defensivfoci kann man praktisch alles ignorieren bis auf die Festungen.
"So sleep soundly in your beds tonight...for judgement is coming for you at first light! I'm the hand of god, I'm a dark messiah, I'm the vengeful one!" - Disturbed

Benutzeravatar
Tobias
Centurio
Centurio
Beiträge: 864
Registriert: 20. August 2021 00:27
Wohnort: Bern

Re: [HoI4] Frankreich

Beitragvon Tobias » 25. September 2023 11:30

Ist schon länger herr aber früher komte man auch relatif "einfach" die magino line reumen und hinter belgien in dekungehen. Die dutschen nach zentral frankreich lasen, vor paris mit 1/3 der armme vezögern und dan eine art sichelschnit machen 1/3 (voralem schnelke) durch reich jagen und ggf nachzügler und neu aufstelungen vernichten und mit dem lezten 1/3 sobald man an der schzergrrnze ist den dutschen kessel ausreuchern.

Kp ob fie ki noch darauf reinfält und ob das mit dem neuen versogungsbaum geht.
Ich bin Legastheniker, ich weiß, meine Rechtschreibung ist miserabel. Aber es ist mir unmöglich, alle Rechtschreibfehler zu beheben und für 50% Reduktion 4 bis 5 Stunden einen Beitrag zu korrigieren ist nicht zielführend.Aber ihr solltet den Inhalt ja mit bekommen.
Sollte es einen wirklich so massiv stören, dann bitte korrigiert den Beitrag und postet die korrekte Version unter mein Beitrag.

Benutzeravatar
c4--
Signifer
Signifer
Beiträge: 452
Registriert: 20. März 2011 16:57
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [HoI4] Frankreich

Beitragvon c4-- » 28. September 2023 17:36

nordstern hat geschrieben:Das heißt die Regierung zu einigen ist erstmal nicht so wichtig?

Die politische Konsolidierung ist schon wichtig, weil ein kommunistischer Aufstand ausbrechen kann und die Kapitulationsgrenze unangenehm schnell erreicht wird.
Allerdings spielt es keine Rolle mit welcher Ideologie man die Regierung stabilisiert, da die politischen und militärischen Fokusbäume unabhängig voneinander funktionieren.

Benutzeravatar
nordstern
Aedilis
Aedilis
Beiträge: 12688
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [HoI4] Frankreich

Beitragvon nordstern » 1. Oktober 2023 00:43

Danke.

Wie stabilisier ich das am schnellsten? Ich sehe da irgendwie nichts groß. Gefühlt verschwindet die erst, wenn es zum Krieg mit Deutschland kommt. Zwischendurch wars mal weg, kam dann aber wieder om Fokus danach.
Ich bin Legastheniker. Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Benutzeravatar
c4--
Signifer
Signifer
Beiträge: 452
Registriert: 20. März 2011 16:57
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [HoI4] Frankreich

Beitragvon c4-- » 1. Oktober 2023 03:36

Es gibt ja zwei Nationalgeister die weg müssen (also es gibt noch mehr, aber die sind nicht so gefährlich): "Gespaltene Regierung" und "Politische Gewalt".
- "Politische Gewalt" entfernt man mit einem recht frühen Fokus, je nachdem welcher Ideologie man folgt, entweder "Die Ligen verbieten" (für Kommunisten) oder "Kommunismus verboten" (für alle anderen). Man kann aber auch einfach die Stabilität erhöhen, dann kann man auf den jeweiligen Fokus verzichten.
Fällt die Stabilität zu weit ab, kann die "Politische Gewalt" zurückkommen.
- "Gespaltene Regierung" entfernt man mit einem etwas späteren Fokus weiter unten in den politischen Fokusbäumen: Entweder "Die Angelegenheit übers Knie brechen" (als Kommunist), "Defensive Strategien" (als Demokratie), "Politische Einheit" (als Faschist) oder "Das Exilgesetz abschaffen" (als Monarchie). Ohne DLC wird es einige davon nicht geben, aber solange Du irgendeinen politischen Fokusbaum durchklickst, wird einer davon dabei sein.