[HoI4] ULTRA Mod für mehr historische Korrektheit

Modvorstellungen und weiteres

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
croatiafreiburg
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1548
Registriert: 27. August 2012 21:22
Wohnort: Neuenburg bei Freiburg
:
User des Monats AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Kleinspender

Re: [HoI4] ULTRA Mod für mehr historische Korrektheit

Beitragvon croatiafreiburg » 23. Mai 2021 14:31

Hallo,

ich würde den echt gern mal testen + AAR.
Aber leider gibt es den ja nur in englischer Sprache. Schade
Bild
"Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." (Niccolò Machiavelli)

Benutzeravatar
Hjalfnar
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6597
Registriert: 29. März 2012 08:11
Wohnort: Celle
:
User des Monats AAR-Schreiber Gewinner Userwahl

Re: [HoI4] ULTRA Mod für mehr historische Korrektheit

Beitragvon Hjalfnar » 23. Mai 2021 16:23

croatiafreiburg hat geschrieben:Hallo,

ich würde den echt gern mal testen + AAR.
Aber leider gibt es den ja nur in englischer Sprache. Schade
Ja, ich spiele schon seit einer Weile nicht mehr auf Deutsch, deswegen ist das kein Hindernis für mich. Da auch unsere englische Lokalisation noch lange nicht vollständig ist, wird das auf Deutsch nochmal deutlich länger dauern.

nonkonform hat geschrieben:Ihr habt beide recht. Mein Fehler...hab alle sechs Cav- Battalione drin gelassen, was (vermutlich) auch der Grund für die hohen Verluste ist.

Muss noch mal neu anfangen, hab zu viele Fehler gemacht. Die Marine nahezu komplett versaut. Keine Zerstörer gebaut und jetzt machen selbst die paar alliierten U-Boote meine Ressourcen Konvois fertig. Hatte auch nicht auf dem Schirm, das die Reperaturzeit viel länger dauert, als in Vanilla. Dazu noch die Luftwaffe Teilweise versaut. Zu wenig schwere Jäger und die falschen MaBo's. Habe auf die Medium Tactical (Heinkel H6) gesetzt, die vor allem in der Air Defense zu schwach sind. Die fallen wie Fliegen von Himmel vor allem durch gegnerische Schiffsflak. Neuer Versuch mit Maritime Patrol und Erforschter Aufklärung.
Ich halte die U-Boote der Allies meist mit Torpedobombern und schweren Jagdbombern im Zaum. Die sind haben nicht so viel Punch, sind aber stabil und präzise. Da U-Boote nicht sonderlich viele HP haben, reichen 1-2 Treffer eines schweren Jagdbombers aus, um sie zu versenken. Außerdem habe ich eh nie Ressourcenimporte.
"So sleep soundly in your beds tonight...for judgement is coming for you at first light! I'm the hand of god, I'm a dark messiah, I'm the vengeful one!" - Disturbed

nonkonform
Librarius
Librarius
Beiträge: 115
Registriert: 29. Dezember 2013 12:31

Re: [HoI4] ULTRA Mod für mehr historische Korrektheit

Beitragvon nonkonform » 24. Mai 2021 12:08

Hjalfnar hat geschrieben:Ich halte die U-Boote der Allies meist mit Torpedobombern und schweren Jagdbombern im Zaum. Die sind haben nicht so viel Punch, sind aber stabil und präzise. Da U-Boote nicht sonderlich viele HP haben, reichen 1-2 Treffer eines schweren Jagdbombers aus, um sie zu versenken. Außerdem habe ich eh nie Ressourcenimporte.


schwere JaBo's habe ich ebenfalls zu wenig gebaut aber Danke für den Tipp. Torpedobomber baue ich nicht wegen der geringen Reichweite. Mir reicht ehrlich gesagt schon das Reichweitenproblem bei den Jägern und CAS.

Die Ressourcenkonvois sind meinem Helfersyndrom gegenüber Japan geschuldet, mit denen ich immer irgendwie Handel treibe als DR Spieler. Außerdem ist es die Einzige verlässliche Möglichkeit, außerhalb des Mittelmeeres die alliierten U-Boote aufzuspüren.

Frage: ist es möglich, das Venezuela durch Beeinflussung die Öl-Schürfrechte an die USA aufgibt?

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11339
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [HoI4] ULTRA Mod für mehr historische Korrektheit

Beitragvon nordstern » 24. Mai 2021 16:06

Hjalfnar weil du dich damit soviel beschäftigt. Gibt es bei euch oder in Vanilla inzwischen scripte die des der KI ermöglichen die USA anzugreifen? Bisher hatte die japanische und die deutsche oder italienische KI keinerlei Scripte welche diesen Fall vorsahen. So das man als USA-Spieler keinerlei Invasionen im hauptland fürchten musste selbst wenn man total inaktiv die Achse alles erobern lässt. Oder wenn man als Italien spielt und Russland und die Alliierten besiegt sind, wird Deutschland oder Japan NIEMALS von sichaus die USA angreifen. So war das zumindest noch vor 1-2 Jahren. Wurde das inzwischen geändert?

Benutzeravatar
Hjalfnar
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6597
Registriert: 29. März 2012 08:11
Wohnort: Celle
:
User des Monats AAR-Schreiber Gewinner Userwahl

Re: [HoI4] ULTRA Mod für mehr historische Korrektheit

Beitragvon Hjalfnar » 24. Mai 2021 17:35

Hm, bin mir nicht sicher. Könnte sein, dass wir das tatsächlich nicht haben, glaube wenn man die KI machen lässt, und es tatsächlich schafft ganz Europa zu besetzen, endet der Krieg. Mit dem Fall von Ägypten kann die Achse Spanien ins Bündnis holen, damit geht dann Gibraltar den Bach runter, und wenn die Achse dann Großbritannien erobert, triggert das ein Event, das den Krieg beendet. Weiß aber nicht, wie das dann in Asien aussieht. Ich frag mal nach.
"So sleep soundly in your beds tonight...for judgement is coming for you at first light! I'm the hand of god, I'm a dark messiah, I'm the vengeful one!" - Disturbed

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11339
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [HoI4] ULTRA Mod für mehr historische Korrektheit

Beitragvon nordstern » 24. Mai 2021 19:14

Triggert das wirklich? Weil in dem Fall ja England nicht mehr der Bündnisführer ist. ist mir gestern passiert. Da ich gegen Russland ein Patt hatte und nicht sinnlos angreifen wollte, ehe meine schweren Panzer fertig waren (die mittleren wurden massaktiert) habe ich was verfügbar war auf eine Invasion vorbereitet. Ich habe England erobert und es hat kapituliert. Nordafrika war heiß umkämpft aber Vichy hat um Tunis gekämpft und die Italiener nach Invasionen bei Alexandiria, Beirut und Bengazi. Als England kapitulierte ging nur england an mich. Afrika und Nordirland blieben englisch und im Krieg und die USA haben die Führung übernommen.

Spanien ist ne republik und kämpft auf Seiten der Russen. Die drei Armeen aus England (eine bleibt dort als Garnison, eine für die Invasion irlands) sollen nun Spanien aufrollen, wo bisher nur Vichy einen stellungskrieg führt und damit würde Gibraltar fallen. Nach dem Fall spaniens habe ich mit den zwei Armeen (eine als Invasionsschutz) und einem schweren Panzerkorps fast 8Mio. Russen in Kesseln zerschlagen. Dennoch sagt das Kräftegleichgewicht das ein Frontalangriff auf breiter Front keine gute Idee ist. Also werde ich das weiter machen. Aktuell ziehe ich mit der neuen 2.Panzerkorps zusammen einen gewaltigen Kessel am Denjepr runter. Hoffe der bringt Entlastung. Das dritte Korps ist im Bau, aber danach sind die Manpower am Ende. Mehr geht also nicht mehr. Meine mittleren Panzer habe ich umgewandelt in Infanterie und die Panzer an Italien verschenkt.


Ich fände es aber echt mies, wenn Japan die USA garnicht direkt angreifen kann. Oder Deutschland... Wäre das so schlimm es den beiden zu ermöglichen das zutun oder kann die KI das nicht, weil sie dabei zuviel verliert, da sie quasi versucht in den USA zu landen ohne Flottenhoheit (die hat den Malus ja nicht) während England und Frankreich noch kämpfen.

nonkonform
Librarius
Librarius
Beiträge: 115
Registriert: 29. Dezember 2013 12:31

Re: [HoI4] ULTRA Mod für mehr historische Korrektheit

Beitragvon nonkonform » 5. Juni 2021 07:18

@Hjalfnar ist euch schon mal aufgefallen, bzw bei euch vorgekommen das die deutsche KI einen monatelangen Sitzkrieg in Frankreich führt?
Hab das jetzt schon mit zwei Ländern getestet (Italien, England) und beide mal geht's einfach nach der Einnahme von Belgien/Holland und den ersten Provinzen von Frankreich nicht weiter.
Immer auf der Linie Lille - Sedan wird stehengeblieben trotz eklatanter Überlegenheit.
Habe mit England extra alle Mods (außer Ultra) deaktiviert, mit dem selben Ergebnis.
Bild

Benutzeravatar
Hjalfnar
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6597
Registriert: 29. März 2012 08:11
Wohnort: Celle
:
User des Monats AAR-Schreiber Gewinner Userwahl

Re: [HoI4] ULTRA Mod für mehr historische Korrektheit

Beitragvon Hjalfnar » 8. Juni 2021 08:37

Japp. Das sollte aber eigentlich seit einigen Wochen gefixt sein.
"So sleep soundly in your beds tonight...for judgement is coming for you at first light! I'm the hand of god, I'm a dark messiah, I'm the vengeful one!" - Disturbed

Benutzeravatar
Hjalfnar
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6597
Registriert: 29. März 2012 08:11
Wohnort: Celle
:
User des Monats AAR-Schreiber Gewinner Userwahl

Re: [HoI4] ULTRA Mod für mehr historische Korrektheit

Beitragvon Hjalfnar » 10. Juni 2021 00:14

Neue Version ist live!

New version of the mod is online!

Changelog

+## 0.8.9

### Compatibility

- 1.10.7 compatibility update

### Features

- Added Army Manager : This feature allow to represent logistic tails of divisions and the quality of communications

### Balance

- Nerfed seducer and buffed Master Operative traits.
- Counterintelligence mission does not get diminushing returns
- Forming Vichy France nows properly gives complience in France and low countries
- Defeatism national spirit now lower resistance target instead of previous effect
- Intel network now reduce entrenchment/planification by a % instead of flat values
- Reduced drasticaly the numbers of divisions per general/FM
- Reduced the political power given by Hitler trait
- Germany starts with Hess and Bormann recruited
- Everything related to "Sieg im Westen" national spirit removed
- Chinese supply rebalanced
- Finland buffs toned down
- Quartered all ship steel cost
- Oil Provessing techs nerfed
- Halved time to reopen a closed mill
- Doubled convoys needed for resource transport
- Added back industrial/resources malus for the 3 last levels of conscription
- Depth Charges overhauled to be closer to reality
- Sub stealth rebalanced
- Subs will attempt to flee losing combats to avoid everlasting naval combats.
- Halved xp cost for soviet army reforms
- Reduced purges maluses
### Database

- Added a third lvl of operative xp
- Spy network now works for every VP
- Occupation of Denmark does not gives a reichkommisariat anymore
- Removed collaboration operation
- Most of the tanks have now refined armor values
- Overstreched Dockyards debuff removed
- Various historical ships added on templates decisions
- Baustab Becker decision for Germany
- Portugal starts with Free Trade
- Pupetts starting with Free Trade can't remove it
- Added events/decisions to represent the rares materials Germany got in Spain after the civil war
- Added/added back some colonial puppetts to fix a decisive balance issue about colonial resource transfers
- Germany can take a decision to pressure Persia if Iraq is secured on Axis
- Research bonus for T34/85
- Modern tanks merged into medium tanks
- Planes fuel consumption is consistant
- Trucks fuel consistant is consistant with mechanized and tanks
- Default fuel capacity is 3 days for divisions
- Oil depletion event chains on some places
- Panzer III/IV rework on availibility to avoid early spamm
- Panay incident cannot trigger a war anymore
- UK/Netherlands should be already at war against a major power to be guaranted by USA
### QoL

- Added a decision to show/hide equipment purchases decisions
- Integrated resource topbar mod (by Lennard)

### AI

- Commonwealth AI more coordinated
- Chinese AI improved
- Italian AI will build less Battleships
- Japanese AI is better to make naval invasions

### Bugfixes

- Fixed some occurences where AI Germany stopped all offensives during Fall Gelb
- Historical tanks divisions templates are now properly considered as tanks divisions by the game
"So sleep soundly in your beds tonight...for judgement is coming for you at first light! I'm the hand of god, I'm a dark messiah, I'm the vengeful one!" - Disturbed

Benutzeravatar
nordstern
Senator
Senator
Beiträge: 11339
Registriert: 6. Dezember 2010 01:28
:
Teilnahme an einem Contest

Re: [HoI4] ULTRA Mod für mehr historische Korrektheit

Beitragvon nordstern » 10. Juni 2021 13:06

Sind das neue Patchnews oder die alten von damals als es gefixt wurde? Wenn die neuen, dann wurde das Problem mit deutschland ja erst jetzt gefixt. Ist die KI-sache Savegamekompatibel? Also wenn ich bereits ein Spiel laufen habe muss ich neu starten? Ich bin im Jahr 1938 als Russland (wollte mir nicht zuviele Neuerungen antun erstmal) und beim Kollegen ist es ja bereits aufgetreten.

Benutzeravatar
Hjalfnar
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6597
Registriert: 29. März 2012 08:11
Wohnort: Celle
:
User des Monats AAR-Schreiber Gewinner Userwahl

Re: [HoI4] ULTRA Mod für mehr historische Korrektheit

Beitragvon Hjalfnar » 10. Juni 2021 14:52

nordstern hat geschrieben:Sind das neue Patchnews oder die alten von damals als es gefixt wurde? Wenn die neuen, dann wurde das Problem mit deutschland ja erst jetzt gefixt. Ist die KI-sache Savegamekompatibel? Also wenn ich bereits ein Spiel laufen habe muss ich neu starten? Ich bin im Jahr 1938 als Russland (wollte mir nicht zuviele Neuerungen antun erstmal) und beim Kollegen ist es ja bereits aufgetreten.
Sollte bereits gefixt sein, aber das war nur ein Behelf. Mit der neuen Version sollte es komplett in Ordnung gebracht sein nun. Sollte damit AUCH im Savegame funktionieren, aber manchmal halt leider auch nicht. Paradox ist halt...paradox.
"So sleep soundly in your beds tonight...for judgement is coming for you at first light! I'm the hand of god, I'm a dark messiah, I'm the vengeful one!" - Disturbed

Benutzeravatar
Hjalfnar
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6597
Registriert: 29. März 2012 08:11
Wohnort: Celle
:
User des Monats AAR-Schreiber Gewinner Userwahl

Re: [HoI4] ULTRA Mod für mehr historische Korrektheit

Beitragvon Hjalfnar » 21. Juni 2021 22:21

Bald gehts richtig rund in ULTRA.^^

Bild
"So sleep soundly in your beds tonight...for judgement is coming for you at first light! I'm the hand of god, I'm a dark messiah, I'm the vengeful one!" - Disturbed

nersd
Miles Legiones
Miles Legiones
Beiträge: 38
Registriert: 19. Januar 2015 13:32

Re: [HoI4] ULTRA Mod für mehr historische Korrektheit

Beitragvon nersd » 22. Juni 2021 09:40

Was ist "bald"? Gibt es eigentlich schon eine grobe Planung, wann der Mod komplett fertig werden könnte?

Benutzeravatar
Hjalfnar
Tribunus Laticlavius
Tribunus Laticlavius
Beiträge: 6597
Registriert: 29. März 2012 08:11
Wohnort: Celle
:
User des Monats AAR-Schreiber Gewinner Userwahl

Re: [HoI4] ULTRA Mod für mehr historische Korrektheit

Beitragvon Hjalfnar » 22. Juni 2021 10:23

nersd hat geschrieben:Was ist "bald"? Gibt es eigentlich schon eine grobe Planung, wann der Mod komplett fertig werden könnte?
Komplett fertig werden solche Mods eigentlich nie. xD Vor allem sind selbst die nationenspezifischen Flugzeuge auch nur der Schritt zu Version 0.9. Dann wird noch ein großes Industrierework folgen, das ULTRA auf Version 1.0 bringt und noch vieles anderes, an dem geschraubt werden wird. "Fertig" ist es vielleicht mit dem Release von HoI5...weil wir da mit ULTRA wieder von vorne anfangen. :P

Bzgl. der Flugzeuge...mutmaßlich 1-2 Monate, maximal.
"So sleep soundly in your beds tonight...for judgement is coming for you at first light! I'm the hand of god, I'm a dark messiah, I'm the vengeful one!" - Disturbed

nersd
Miles Legiones
Miles Legiones
Beiträge: 38
Registriert: 19. Januar 2015 13:32

Re: [HoI4] ULTRA Mod für mehr historische Korrektheit

Beitragvon nersd » 22. Juni 2021 10:26

Und wie ist der Fahrplan für 1.0? Danach würde ich mich mal ran setzen wollen :)

Bis HOI5 ist ja noch eine ganze Menge Zeit, die wollen doch ihre Kuh noch eine Weile melken ;)