[World of Tanks] Allgemein

Alles rund ums Spiel

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Schitze
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1738
Registriert: 21. Oktober 2012 10:41
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest

Re: [World of Tanks] Allgemein

Beitragvon Schitze » 12. Januar 2018 08:50

Für jemanden, der noch nicht mal den ersten Perk voll hat und das wohl nicht all zu bald schaffen wird, machst du dir da recht viele Gedanken. lol
Wenn du so ein gelegentlicher Gelegenheitsspieler bist, wie du sagst, stellt sich die Frage nach dem zweiten vollen Perk erst nach Jahren und da wäre fraglich, ob Bia dafür die richtige Wahl ist,
weil dieser Perk erst wirkt, wenn alle Besatzungsmitglieder diesen auf 100% haben.

Das die Mädels nicht mit den Jungs kompatibel sind war "früher" so. Irgendwann (ich glaube im Sommer) wurde das weggepatcht und die Schwesternschaft ist mit den Waffelbrüdern kompatibel.
Grüße

Schitze

„Godverdomme, genau wie die Sonne, komm ich aus dem Osten, also heißt mich willkommen!" [SMUDO]



Benutzeravatar
DerStudti
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1332
Registriert: 21. August 2012 14:49

Re: [World of Tanks] Allgemein

Beitragvon DerStudti » 13. Januar 2018 03:53

Naja, ich bin unter anderem deswegen so ein Gelegenheitsspieler, weil WoT im Vergleich zu "meiner" Domäne WoWs gefühlt erheblich Einsteiger- und f2p-feindlicher ist und ich nie den rechten Zugang gefunden habe. Das Sichtsystem kenne ich zwar in der Theorie aus diversen Videos, aber wenn man erst nach Jahren mal seinen ersten Kommandanten mit "Lampe" hat, fährt man halt auch sehr lange ohne entsprechenden Lerneffekt "Aha, ich wurde aufgedeckt als ich das und jenes gemacht habe."
Klar hätte ich meine 5er und 6er so lange auch über den eigentlichen Grind hinaus fahren können, bis sie mal diesen Skill erlernt hätten, aber dafür hat mir bislang auch die Motivation gefehlt. Es kommt einfach im Low und Mid Tier sehr oft vor, dass man als Noob mit einem oder zwei Treffern rausgenommen wird und nicht mal den Gegner zu Gesicht bekommen hat. Verbunden mit all den Ärgernissen einer 50%-Crew (denn man investiert ja in einen nach 20 Runden ausgelevelten Low Tier kein Gold oder knappe Credits) gegen Robbenklopper mit ihren "10.000-Runden-Panzer Ic-Rattatattatas" ist das doch etwas ernüchternd. Und natürlich fehlt einem sowieso die ganze Panzer- und Kartenkenntnis, die mit der Zeit kommt.

Deswegen will ich weniger mein Spiel optimieren, sondern vielmehr sehen, ob ich mit "Lampe" nun endlich in der Lage bin, Spaß an der Spielmechanik zu finden, wo ich bislang doch eher ernüchtert war.

Langer Rede kurzer Unsinn: Wenn ich Dich richtig verstehe, dann rätst Du mir zwischen den Zeilen, nicht sonderlich Rücksicht auf den BiA-Skill zu nehmen, weil ich durch Grind oder Missionen vermutlich nicht schnell genug an eine volle Crew damit kommen kann. Dann wäre es wohl in meiner speziellen Lage sinnvoller, mir zwei Kommandantinnen mit "Lampe" zu holen, weil ich dadurch sehen kann, ob das meiner Motivation hilft.

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 10281
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: [World of Tanks] Allgemein

Beitragvon Homerclon » 13. Januar 2018 04:12

Eine "Volle" Crew wird man als Gelegenheitsspieler nie haben. Denn anders als in WoWS kann die Crew alles lernen, man muss sich nur für die Lernreihenfolge entscheiden.
Ab Tier 5 / 6 kann man eigentlich die erste Besatzung soweit haben, das sie den ersten Skill auf 100% hat. Man kann auch ruhig ab T4 damit beginnen Credits fürs Umschulen der Besatzung auszugeben, auch wenn man die Besatzung mit auf den nächsten Tank nehmen will. Ab T4 ist es eigentlich sogar sehr zu empfehlen, man ist nicht nach 3-4 Gefechte mit der Stufe durch, und jedes Prozent in der Besatzungsausbildung verbessert die Kampfleistung* des Panzers. Auch diese unterscheidet sich deutlich von WoWS, wo allein das Schiff und dessen Ausrüstung über dessen grundsätzliche Leistung entscheidet. Bei WoT hat die Besatzung massive Auswirkung auf die Leistung des Fahrzeugs. Das sind nicht nur Boni die man durch die Skills freischaltet.
*Der Kommandant kann Gegner auf größere Entfernung erfassen, der Fahrer kann den Panzer schneller beschleunigen und drehen lassen, der Richtschütze zielt schneller ein und schießt genauer, der Ladeschütze lädt schneller, und der Funker erreicht eine höhere Funkreichweite.

Ja, die Robbenklopper sind nicht förderlich für den Spielspaß als Anfänger. Selbst als Veteran können die einem gehörig den Spaß an Low-Tier-Gefechten nehmen, wenn man ein neuen Strang beginnt oder eben zur Abwechslung mal wieder was kleines fahren will. Davon abgesehen fand ich den Einstieg in WoT eigentlich leichter als in WoWS, und das obwohl ich WoWS als WoT-Veteran begonnen habe. In WoWS etwas zu treffen, finde ich nämlich viel schwerer als in WoT. Schlicht aufgrund der Kampfreichweite. Die langen Flugzeiten der Granaten in WoWS sind höchstens mit der Artillerie aus WoT vergleichbar. Dann gibts in WoT auch keine Zitadellentreffer, wo es, wenn es schlecht läuft, nur eine Salve braucht um aus dem Gefecht auszuscheiden (Tanks mit Magazin ausgenommen, aber die mag eh niemand als Gegner).

Map-Kenntnis und die Karte im Gefecht zu beobachten, also praktisch das "Gefecht lesen", hilft meistens schon um zu erkennen ob man wahrscheinlich aufgedeckt ist bzw. in kürze wird. Dafür muss man natürlich auch das Sichtsystem verstehen, das ist etwas komplette als in WoWS. Vor allem weil es mehr Sichthindernisse gibt als eine Handvoll Inseln. Wenn die Lampe angeht, ist es oftmals auch schon zu spät. Die Lampe geht schließlich mit kurzer Verzögerung erst an.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)

Benutzeravatar
DerStudti
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1332
Registriert: 21. August 2012 14:49

Re: [World of Tanks] Allgemein

Beitragvon DerStudti » 13. Januar 2018 05:08

Homerclon hat geschrieben:Man kann auch ruhig ab T4 damit beginnen Credits fürs Umschulen der Besatzung auszugeben, auch wenn man die Besatzung mit auf den nächsten Tank nehmen will.


Jupp, in etwa so halte ich es bislang. Bis einschließlich T3 fahre ich mit kostenloser 50%-Crew und ab T4, spätestens T5 starte ich mit 75%ern und lerne auch entsprechend um. Meine aktuell fast ausgelevelten 6er haben dann auch ihre Crew auf 95 bis 98%, also recht nah dran, endlich nen Perk auswählen und mit dem Training anfangen zu können. Ich schätze, dass es auf T7 soweit sein dürfte, dass man ohne "Überleveln" eines Panzers, also nur während des normalen Grinds, von 75% auf 100% mit Perk kommt, auch wenn man keine Booster benutzt.

Homerclon hat geschrieben:Davon abgesehen fand ich den Einstieg in WoT eigentlich leichter als in WoWS, und das obwohl ich WoWS als WoT-Veteran begonnen habe. In WoWS etwas zu treffen, finde ich nämlich viel schwerer als in WoT. Schlicht aufgrund der Kampfreichweite. Die langen Flugzeiten der Granaten in WoWS sind höchstens mit der Artillerie aus WoT vergleichbar. Dann gibts in WoT auch keine Zitadellentreffer, wo es, wenn es schlecht läuft, nur eine Salve braucht um aus dem Gefecht auszuscheiden (Tanks mit Magazin ausgenommen, aber die mag eh niemand als Gegner).


Ich denke, dass genau der Veteranenstatus aus WoT hier ein Problem bei der Umgewöhnung gewesen sein könnte. Generell empfand ich es nämlich als sehr wohltuend, dass in WoWs jeder Spieler unabhängig von der Skillstufe seines Kapitäns mit derselben Streuung und Flugzeit zu kämpfen hat, während man in WoT als Einsteiger nie so recht weiß, ob einen nun die Streuung erwischt hat oder ob man unsauber gezielt hat, zumal es wesentlich mehr auf den einzelnen, schnellen Schuss ankommt als bei den Schiffen. Hinzu kommt, dass man bei WoT im Low Tier kaum Hitpoints im Vergleich zum Granatenschaden hat, wohingegen man in WoWs schon mal minutenlang einem Projektilhagel ausgesetzt und noch immer schwimmfähig sein kann. Direkt damit verbunden ist, dass man in WoWs (seit der Abschaffung des unsichtbaren Feuerns umso mehr) viel häufiger weiß, von wo aus welche Bedrohung auf einen lauert. Abgesehen von den vernichtenden Schlägen, wenn man sich doch zu früh zu forsch vorwagt und vor einem in Breitseite ein Schlachtschiff aufploppt, hat man so Zeit, sich ein Bild von der Bedrohungslage zu verschaffen und sich darauf einzustellen. Dazu kommt der standardmäßig vorhandene "Sechste Sinn", der auch noch quasi verzögerungsfrei arbeitet. Unter dem Strich ist für mich alles bei den Schiffen gefühlt mit mehr Infos verbunden, anhand derer man seine Entscheidungen treffen kann. WoT ist da doch erheblich geiziger und man tappt ohne die Erfahrung tausender Gefechte oft ziemlich im Dunkeln.

Homerclon hat geschrieben:Map-Kenntnis und die Karte im Gefecht zu beobachten, also praktisch das "Gefecht lesen", hilft meistens schon um zu erkennen ob man wahrscheinlich aufgedeckt ist bzw. in kürze wird. Dafür muss man natürlich auch das Sichtsystem verstehen, das ist etwas komplette als in WoWS. Vor allem weil es mehr Sichthindernisse gibt als eine Handvoll Inseln. Wenn die Lampe angeht, ist es oftmals auch schon zu spät. Die Lampe geht schließlich mit kurzer Verzögerung erst an.


Die komplexeren Karten sind für mich auch ein Grund für mangelnde Motivation, denn oft kurve ich einfach nur ewig herum und versuche, einen Schusswinkel auf den Gegner zu bekommen, gerade in meinen leicht gepanzerten Jagdpanzern. Und das nur um mich dabei wahlweise zu exponieren und einen one-shot zu kassieren (=> Daher meine Hoffnung auf den Sechsten Sinn...) oder um letztlich doch den entscheidenden Millimeter zuwenig vom Gegner zu sehen. Bei WoWs ist das auf den ersten Blick vielleicht langweiliger, aber zumindest auch verlässlicher, eben weil es nur eine Kampfebene gibt und man aus der Karte heraus direkt die Sichtlinien ableiten kann, ohne Hügel, Täler, Steine, Gebäude und Büsche berücksichtigen zu müssen. Höchstens ein Nebel kann einem da noch einen Strich durch die Rechnung machen.

Man merkt schon...ich komm mit den behäbigen Schiffen einfach besser klar. ;)

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 10281
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: [World of Tanks] Allgemein

Beitragvon Homerclon » 13. Januar 2018 06:15

Bei den ganzen Neuen und überarbeiteten Karten kenne ich die Maps in WoT auch kaum noch "auswendig". Dann hab ich dort ebenfalls schon eine längere Pause (wird Zeit für ein Ende der Pause) und vieles zu den Maps vergessen.
Jagdpanzer, gerade die leicht gepanzerten, sind eher etwas für die Profis, die die Karten und die Sicht-Mechnanik sehr gut kennen. Für jeden anderen sind Medis und Heavies die bessere Wahl, die verzeihen auch mal einen Fehler. Als ungepanzerter TD ist der erste Fehler meist der letzte.

Es kann als Jagdpanzer oftmals auch besser sein, stehen zu bleiben (wenn es eine sichere Position ist) und auf den Gegner zu warten, anstatt zu riskieren beim hin und her fahren entdeckt und zerstört zu werden. Das kann mal frustrierend sein weil der Gegner ewig nicht kommt oder vom eigenen Team gedrückt wird und man nichts zu tun bekommt. Oder weil das Team beim pushen zerlegt wird und wenn der Gegner dann kommt, man überrannt wird.

Praktisch ständig in Bewegung sind die Light Tanks, die sind aber auch in Bewegung genauso gut getarnt wie stehend auf freier Fläche (sofern kein Tarnnetz zum Einsatz kommt).
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)

Benutzeravatar
pogotorte
Moderator
Moderator
Beiträge: 4804
Registriert: 4. November 2010 18:19
Wohnort: beim Stronomenkönig
:
Modder Team-SZ Gründer/Eigentümer der SZ

Re: [World of Tanks] Allgemein

Beitragvon pogotorte » 17. Januar 2018 19:36

Wann genau war der Zeitpunkt als dieses Spiel so extrem scharf Richtung arcade abgebogen ist? Lockerfluffig unrealistisch war es ja schon immer, aber mit dem Moped vor und zurück zuppeln, fetzig autoaim rein und ZACK FEDDICH Abschuss, das ist irgendwie neu. Bäh... Früher hab ich mir wat auf meine hohe Trefferquote eingebildet (war zwischenzeitlich mal bei über 80%... Damals. Kurz nach dem Krieg.) Heute scheint zu zielen eher hinderlich zu sein.
Nu wollte ich mal wieder bisl mehr und öfter fahren, aber offensichtlich bin ich entwöhnter als gedacht. Das wird ein hartes Stück Arbeit fürs Nervenkostüm mich da wieder reinzufriemeln :strategie_zone_305: :strategie_zone_214:
Bild
Forenregeln.......................................................................................Wer Hunde liebt, der wird auch Menschen mögen

Benutzeravatar
Schitze
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1738
Registriert: 21. Oktober 2012 10:41
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest

Re: [World of Tanks] Allgemein

Beitragvon Schitze » 19. Januar 2018 10:24

Das kam vor knapp einem Jahr, als die zehner Lights eingeführt wurden.
Unabhängig davon: Du bist alt und deine Reflexe sind Scheisse! :strategie_zone_19:
Grüße

Schitze

„Godverdomme, genau wie die Sonne, komm ich aus dem Osten, also heißt mich willkommen!" [SMUDO]



Benutzeravatar
DerStudti
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1332
Registriert: 21. August 2012 14:49

Re: [World of Tanks] Allgemein

Beitragvon DerStudti » 5. Februar 2018 03:28

Puh...seit ich mein Nashorn endlich mit 6.Sinn fahre, komme ich mit der Glaskanone wirklich zunehmend besser zurecht. Gerade habe ich es sogar geschafft, trotz des niedrigen Alphaschadens pro Schuss die 2000 Schadenspunkte für die finale JP-Mission der StuG-Kampagne zu sammeln. 5 Abschüsse, Großkaliber und nicht ein einziges Mal aufgeklärt worden. Fehlen "nur noch" einige Missionen für leichte, mittlere und schwere Panzer...sollte also ne Sache von höchstens ein, zwei weiteren Jahren sein. :P

Zum Glück für meine chronisch leere Geldbörse braucht man mit den deutschen JPs hier im Mid Tier nicht unbedingt Goldmunition. Die Kanonen haben echt gute Penetrationswerte. Mit etwas Zielauswahl konnte ich auch nen T29 passabel bearbeiten...der Rest waren dankenswerterweise entweder leicht gepanzerte 7er oder eben darunter.

Ich frage mich nun lediglich, worauf ich meine restliche Crew zuerst skillen sollte. Die ist in diesem Gefecht auf 100% gerutscht. Die Kommandantin hat Waffenbrüder, 6. Sinn und Mentor angefangen. Sollte ich für die anderen Besatzungsmitglieder zuerst auf Tarnung gehen oder auf Waffenbrüder?

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 10281
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: [World of Tanks] Allgemein

Beitragvon Homerclon » 5. Februar 2018 05:28

Bei den Glaskanonen würde ich erst auf Tarnung gehen (in den Dingern will man schließlich möglichst nicht gesehen werden). Wobei die am besten wirkt, wenn alle Tarnung haben.
Wie Effektiv der Skill bei jedem einzelnen Besatzungsmitglied ist, hängt von der Größe der Besatzung ab. Bei 5-Mann Besatzung hat jedes Mitglied nur einen Anteil von 20%, bei 4-Mann 25% usw.
Das gleiche gilt übrigens auch bei Reparatur und Brandbekämpfung.

Waffenbrüder hat zwar auch Auswirkung auf die Tarnung, aber nur sehr geringfügig.

DerStudti hat geschrieben:Zum Glück für meine chronisch leere Geldbörse braucht man mit den deutschen JPs hier im Mid Tier nicht unbedingt Goldmunition. Die Kanonen haben echt gute Penetrationswerte. Mit etwas Zielauswahl konnte ich auch nen T29 passabel bearbeiten...der Rest waren dankenswerterweise entweder leicht gepanzerte 7er oder eben darunter.

Den Nachteil das sie nichts Wegstecken können, wird eben mit dem hohen Durchschlag Wettgemacht. Üblicherweise kann man mit denen fast jeden Knacken, auch die meisten die 2 Tierstufen drüber sind. Nur bei ein paar Wenigen reicht es nicht die Schwachpunkte zu kennen.
Aber eigentlich kommt man generell ohne Premiummunition aus, man muss nur manchmal einen besseren Trefferwinkel heraus spielen. Nur in den seltensten Fällen kann man mit der Standardmunition kein Schaden anrichten, aber dann hat man sich das falsche Ziel ausgesucht. Ist man der letzte im Gefecht und der (letzte) Gegner ein solcher Brocken, dann hat das Team versagt.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)

Benutzeravatar
reserverad
Optio ad spem
Optio ad spem
Beiträge: 704
Registriert: 17. Dezember 2014 16:09
:
Großspender

Re: [World of Tanks] Allgemein

Beitragvon reserverad » 5. Februar 2018 10:36

UUh wie konnte mir diese Diskussion entgehen?
MMn. alles richtig was der gute Homer hier rät. 1 Sache hätte ich vllt. trotzdem noch. Bei der strategischen Verteilung der Perks sollte man beachten, dass jeder Folgeperk doppelt so viele EXP braucht wie sein Vorgänger (deshalb fetzten die Mädels so, da Schwesternschaft ein 0 Perk ist und der 2. somit nur soviel kostet wie der 1.).
Wie Schitze sagte, dauert bei Gelegenheitsspielern das Erlangen des 2., 3. ff Perks mitunter sehr lange (es gibt Wege das stark zu beschleunigen aber anderes Thema).
--> Deshalb sollte man überlegen, ob man den : "wirkt erst ab 100% Perk" oder den: "nimmt proportional zum Lernprozess zu Perk" auswählt.
Also an einem Beispiel:
Tarnung macht auf dem TD immer Sinn (es sei denn man will in die erste Reihe). Der Perk wirkt sofort und nimmt immer weiter zu. Allerdings braucht der 2. dann doppelt so viele Exp und wenn man dann einen Perk wählt der erst bei 100% wirksam wird, erlebt man den Effekt vllt. nie. Ich nehme deshalb Tarnung meist erst als 2. oder 3. Skill.

P.S: Verlass dich nicht zu sehr auf die Lampe. Die geht erst 3s an nachdem du gespottet wurdest. Im Zweifel lieber einmal mehr in Deckung gehen.
Schitze hat geschrieben:Ist wie beim Nasebohren. Erst überlegt man noch und zielt, später sitzt der Finger einfach, ohne nachzudenken!^^

Seit ich beim Lesen dieses posts Bier auf nasalen Weg über meinem Laptop verteilt habe, macht dieser unschöne Geräusche.

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 10281
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: [World of Tanks] Allgemein

Beitragvon Homerclon » 6. Februar 2018 00:25

Weiß jemand was die folgenden Symbole (Rot umrahmt) anzeigen sollen?
Bild

In der XVM-Config werden die als "Rank Badge Icon" geführt, das hilft mir nur bedingt weiter. Welche Ränge sind gemeint? Google spuckt leider nichts hilfreiches aus.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)

Benutzeravatar
DerStudti
Pilus Posterior
Pilus Posterior
Beiträge: 1332
Registriert: 21. August 2012 14:49

Re: [World of Tanks] Allgemein

Beitragvon DerStudti » 6. Februar 2018 03:54

Danke für die Meinungen. :)

@reserverad: Dass die "Lampe" nur zeitverzögert arbeitet (im Gegensatz zu WoWs), habe ich zum Glück schon vor einiger Zeit gelesen. Sie zeigt mir vor allem praktisch, wie genau das Sichtsystem arbeitet, und ermöglicht mir so ein paar zusätzliche Lerneffekte. Wie schon weiter oben geschrieben...Wenn man über 1800 Gefechte quasi blind gefahren ist, hat man viel an Übung nachzuholen.
Was die Crew angeht, so dürfte denke ich Tarnung die bessere Wahl in meinem Fall sein, denn ich kann nicht sagen, wie lange ich das Nashorn noch fahren werde. Aktuell fehlen nur noch 10k XP zum Emil, was definitiv nicht reichen würde, um Waffenbrüder voll zu bekommen. An die Idee, Panzer länger als nötig zu fahren, muss ich mich noch gewöhnen. In WoWs mache ich das zwar auch mit meinen Schiffen, aber da fühle ich mich nicht zwecks Crewausbildung dazu genötigt, sondern will den jeweiligen Pott einfach um seiner selbst weiter fahren. In WoT steht doch aktuell eher das Freischalten neuer Tanks im Vordergrund. So richtig Gefallen an einem Panzer, dass ich ihn unbedingt behalten und immer wieder mal ausfahren möchte, habe ich hingegen noch nicht gefunden. Ich suche aber weiter.

@Homerclon: Aus meiner Gelegenheitsspieler-Sicht sind das Hinweise auf Spieler, denen ich entweder hinterherfahren sollte (wenn im eigenen Team) oder die ich meiden sollte (wenn im Gegnerteam). ;) Einige der Icons stehen denke ich für die Teilnahme an gewerteten Gefechten und eben das Erreichen bestimmter Ränge darin.

Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 10281
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: [World of Tanks] Allgemein

Beitragvon Homerclon » 6. Februar 2018 05:24

DerStudti hat geschrieben:@Homerclon: Aus meiner Gelegenheitsspieler-Sicht sind das Hinweise auf Spieler, denen ich entweder hinterherfahren sollte (wenn im eigenen Team) oder die ich meiden sollte (wenn im Gegnerteam). ;) Einige der Icons stehen denke ich für die Teilnahme an gewerteten Gefechten und eben das Erreichen bestimmter Ränge darin.

Hmm ... scheint zu stimmen. Das in WoT auch Ranked Battles eingeführt wurde, ist an mir vorbeigegangen, kannte die bisher nur in WoWS.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)

Benutzeravatar
Schitze
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1738
Registriert: 21. Oktober 2012 10:41
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest

Re: [World of Tanks] Allgemein

Beitragvon Schitze » 6. Februar 2018 10:53

Die Zeichen, die du gerahmt hast, sind aber Erfolgsembleme für die belohnungspanzer. Wenn du dich mal wieder einloggst, dann kannst du oben links auf deinen nick clicken, dann öffnet sich ein Menü und du findest vor deinem nick ein Feld. Dort drauf clicken und du bekommst alle embleme angezeigt, die es bisher gibt (gibt auch bums für rankedkäse, Marsch der Nationen usw.).

Als erklärung: der fv-Typ hat den HTC freigeschaltet (nur frei, nicht auf exzellent), die nächsten drei haben das stug (nur frei, nicht exzellent) und der letzte, der mit dem X hat Marsch der Nationen auf Stufe zehn und wohl unter den top 100 absolviert.
Grüße

Schitze

„Godverdomme, genau wie die Sonne, komm ich aus dem Osten, also heißt mich willkommen!" [SMUDO]



Benutzeravatar
Homerclon
Moderator
Moderator
Beiträge: 10281
Registriert: 2. Dezember 2010 19:33
Wohnort: Erde, Sonnensystem, Milchstraße
:
User des Monats Teilnahme an einem Contest Team-SZ Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: [World of Tanks] Allgemein

Beitragvon Homerclon » 6. Februar 2018 21:08

Aha, also praktisch nutzlos. Dann schadet es nicht, das es ich es über XVM nun ausgeblendet habe.
Bild
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Meine PC-Konfigurationen für Gamer (Kaufberatung)