[Hearts of Iron IV]Entwicklertagebuch 47 - China

Die Entwicklertagebücher und Anderes

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Marvin
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3719
Registriert: 2. Dezember 2010 19:43
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Pfeiler der Community Großspender Gewinner Userwahl Ein Danke vom Team SZ

[Hearts of Iron IV]Entwicklertagebuch 47 - China

Beitragvon Marvin » 5. März 2016 08:19

https://forum.paradoxplaza.com/forum/in ... 16.911900/

China war in allen HoI Titeln etwas kompliziert, aber wir haben versucht es besser zu machen, in HoI IV starten die ver. chinesischen Staaten im Frieden, aber feindlich gegeneinander.

Bild

Die Kuomintang-Regierung hat die Option eine Offensive gegen die Kommunisten zu starten, was zu einem Krieg zwischen Mao und Chiang führen kann. Man hat hier keine tatsächlichen Kämpfe sondern Zermürbung für Einheiten in Grenzstaaten.

Bild

Das mag zwar nicht 100% korrekt sein, aber unser Fokus liegt mehr darauf, was passiert, wenn Japan angreift und denn folgenden Frieden. Sollte ein National-China Spieler auf einen echten Krieg gehen, hat Mao die "Eingekreister Fuchs" Fähigkeit, die ihm Verteidigungsboni gewährt.

Bild

Irgendwann während den Feindseligkeiten kommt es zum Zwischenfall von Xi'ani [Meuterei von Chiangs Truppen], der Chiang Kai-Shek dazu bewegt, einen temporären Waffenstillstand zu akzeptieren. Das ist der erste Schritt für die Auswärtsrichtung Chinas gegen die Bedrohung durch Japan.
Wenn Japan China angreift, erhält National-China ein Event, dass die Einrichtung der Einheitsfront ermöglicht. Rot-China erhält die Möglichkeit dieser Fraktion beizutreten. Wenn sie beitreten, annektieren sie per Event Shanxi (Spieler können dies ablehnen). Die anderen Warlord-Staaten (bis auf Sinkiang) erhalten ebenfalls die Möglichkeit der Fraktion beizutreten. Sinkiang wird immer ein bisschen außen vor sein, bis das Deutsche Reich die Sovietunion angreift. Dann wird auch Sinkaing sich National-China anschließen, weil die Soviets dann anderweitig beschäftigt sind.

Bild

Dieses vereinte China hat sich als effektives Hindernis für Japan bewiesen und wird noch gebalanced. Wird Japan besiegt, endet die Einheitsfront. Mao wird versuchen die Gelegenheit auszunutzen um Nordchina und die Mandschurei zu besetzen. Damit soll die Stärke der Kommunisten in diesen Gegenden dargestellt werden und Rot-China eine ordentliche Grundlage für den Bürgerkrieg bieten.

Bild

Bevor der Bürgerkrieg anfängt, erhält Rot-China noch ein paar freie Truppen (die von unspezifizierten Kommunisten aus aller Welt finanziert werden). Danach beginnt der Krieg per Event und um den Kommunisten weiter auszuhelfen, erhält National-China einen Malus auf Moral für die Anfangsphase des Krieges. China ist damit besser balanced als früher.

Bild

Zuletzt geändert von Marvin am 5. März 2016 12:30, insgesamt 1-mal geändert.
I'm insane. What's his excuse?
Deutsche Paradox Livestreams: https://twitch.tv/legendarymarvin

Benutzeravatar
Zweiblum
Signifer
Signifer
Beiträge: 472
Registriert: 3. Juli 2014 08:37

Re: [Hearts of Iron IV]Entwicklertagebuch 47 - China

Beitragvon Zweiblum » 5. März 2016 10:21

Bei mir werden die letzen drei Bilder nicht angezeigt.
Suche Leute um Magicka 2 zu Zocken! Einfach mich Anschreiben!
Bild

Benutzeravatar
Marvin
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3719
Registriert: 2. Dezember 2010 19:43
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Pfeiler der Community Großspender Gewinner Userwahl Ein Danke vom Team SZ

Re: [Hearts of Iron IV]Entwicklertagebuch 47 - China

Beitragvon Marvin » 5. März 2016 12:31

Hat ein Punkt im Link gefehlt, korrigiert.
I'm insane. What's his excuse?
Deutsche Paradox Livestreams: https://twitch.tv/legendarymarvin

Benutzeravatar
Galien
Legatus Augusti
Legatus Augusti
Beiträge: 9822
Registriert: 6. Dezember 2010 14:20
Wohnort: Münsterland
:
User des Monats AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest Pfeiler der Community Kleinspender Gewinner Userwahl

Re: [Hearts of Iron IV]Entwicklertagebuch 47 - China

Beitragvon Galien » 5. März 2016 18:11

Da wird Rot-China aber sehr unter die Armee gegriffen - ging es ihnen bisher tatsächlich so schlecht? Ich habe nie mit dieser Fraktion gespielt.

Wie immer, vielen Dank Marvin für das übersetzen der Tagebücher.
BildBild
Bild

Benutzeravatar
IWST
Princeps Praetorius
Princeps Praetorius
Beiträge: 2523
Registriert: 5. Dezember 2010 20:32
Wohnort: EU, Österreich, Steiermark
:
Teilnahme an einem Contest Kleinspender

Re: [Hearts of Iron IV]Entwicklertagebuch 47 - China

Beitragvon IWST » 5. März 2016 19:38

Also zumindestens in HoI III war es meistens recht irrelevant, und wenn ein KI-Nationalchina den Krieg mit Japan überlebt hat, war Rotchina so es noch existierte meist ziemlich in den Vorkriegsrenzen. Wobei es ziemich oft pasiert ist das Japan den Krieg gegen China sowieso gewonnen hat.
Reunion: Königreich Polen
10544

Benutzeravatar
Xylli
Hastatus Posterior
Hastatus Posterior
Beiträge: 968
Registriert: 27. Juli 2012 16:37
Wohnort: Zuhause =)

Re: [Hearts of Iron IV]Entwicklertagebuch 47 - China

Beitragvon Xylli » 6. März 2016 01:35

Hearts of Iron V spielt dann in China lol
Danke für die Übersetzung.
Bild