[Europa Universalis IV] Hilfe bei Venedig

Historisch simuliertes Globalstrategiespiel

Moderator: Moderatoren

Alangor
Capsarius
Capsarius
Beiträge: 166
Registriert: 4. April 2014 12:29

[Europa Universalis IV] Hilfe bei Venedig

Beitragvon Alangor » 23. April 2016 19:35

Hallo zusammen, ich habe bereits einige hundert Stunden in EU IV verbracht deshalb ist diese Frage mir irgeddwie peinlich, weil ich hinter diese Mechnaik noch nicht gestiegen bin.

Aktuell spiele ich die das erste Mal im HRR mit Venedig. Es gab schon Kriege im HRR untereinander, aber immer wenn ich jemand angriefen möchte hat Österreich was dagegen als Kaiser. Warum ist dies bei anderen Kriegen innerhalb des HRR nicht der Fall und wie vermeide ich es Österreich auf der Matte zu haben.

Ich denke mal Österreich wird keinen Kriegsbesistand leisten wen Sie gerade selbst gegen große Nationen Krieg führen.

Falls es wichtig sein sollte alles DLC´s sind aktiviert
Zuletzt geändert von Alangor am 25. April 2016 15:29, insgesamt 3-mal geändert.
Bild

Mr XEM
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1734
Registriert: 22. Februar 2016 08:40

Re: [Europa Universalis IV] Kriege im HRR

Beitragvon Mr XEM » 23. April 2016 21:25

Was oft hilft ist wenn man sich mit dem Kaiser verbündet.

Benutzeravatar
Pistor
Librarius
Librarius
Beiträge: 118
Registriert: 5. April 2016 22:20

Re: [Europa Universalis IV] Kriege im HRR

Beitragvon Pistor » 23. April 2016 22:12

Eigentlich ist es einfach.

Fall 1:
Ich greife Als Schweiz Baden an ohne irgendwelche Ansprüche zu haben= Kaiser eilt Baden zu Hilfe :strategie_zone_23:

Fall 2:
Ich greife als Schweiz Baden an habe aber auch fingierte Ansprüche= Kaiser eilt Baden NICHT zu hilfe da du deinen Anspruch geltend machen willst.

zumindest hat das bei mir so immer funktioniert. Falls es so nicht funktioniert hatte ich bis jetzt wohl immer glück ;)

Benutzeravatar
recur
Pilus Prior
Pilus Prior
Beiträge: 2057
Registriert: 22. Juli 2014 15:11

Re: [Europa Universalis IV] Kriege im HRR

Beitragvon recur » 23. April 2016 23:49

Aktuell spiele ich die das erste Mal im HRR mit Venedig.

Ich denke das Problem ist ganz einfach.... Venedig ist nicht im HRR :-)
(Falls du dem Reich beigetreten bist, habe ich nichts gesagt^^ Doch davon gehe ich nicht aus...)

Somit bist du ein Nicht-HRR-Nation und Österreich schützt seine Mitglieder vor dir.

Ich denke mal Österreich wird keinen Kriegsbesistand leisten wen Sie gerade selbst gegen große Nationen Krieg führen.

Trifft meist nur zu, wenn der KI-Krieg bereits lange geht und die Kriegsmüdigkeit hoch ist.
Wenn du in dem Menü bist, wo du Kriege erklären kannst siehst du ja ob die entsprechenden Verbündeten deines Zieles mitziehen....da einfach mal mit der Maus drüber gehen....da stehen auch die Gründe warum oder warum sie nicht mitkämpfen.
"Doch jene, meine Feinde, die nicht wollten, dass ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürget sie vor mir!"

Alangor
Capsarius
Capsarius
Beiträge: 166
Registriert: 4. April 2014 12:29

Re: [Europa Universalis IV] Kriege im HRR

Beitragvon Alangor » 24. April 2016 01:11

recur hat geschrieben:
Aktuell spiele ich die das erste Mal im HRR mit Venedig.

Ich denke das Problem ist ganz einfach.... Venedig ist nicht im HRR :-)
(Falls du dem Reich beigetreten bist, habe ich nichts gesagt^^ Doch davon gehe ich nicht aus...)

Somit bist du ein Nicht-HRR-Nation und Österreich schützt seine Mitglieder vor dir.

Ich denke mal Österreich wird keinen Kriegsbesistand leisten wen Sie gerade selbst gegen große Nationen Krieg führen.

Trifft meist nur zu, wenn der KI-Krieg bereits lange geht und die Kriegsmüdigkeit hoch ist.
Wenn du in dem Menü bist, wo du Kriege erklären kannst siehst du ja ob die entsprechenden Verbündeten deines Zieles mitziehen....da einfach mal mit der Maus drüber gehen....da stehen auch die Gründe warum oder warum sie nicht mitkämpfen.


Oh mann natürlich... ich bin ständig davon ausgegange das ich im HRR bin. ich Trottel
Bild

Mikosch
Librarius
Librarius
Beiträge: 111
Registriert: 8. Januar 2016 07:15

Re: [Europa Universalis IV] Kriege im HRR

Beitragvon Mikosch » 24. April 2016 21:59

Als Venedig muss man einfach günstige Bündniskonstelationen abwarten und dann zuschlagen.
Ansonsten am Anfang Albanien, Bosnien und Serbien angreifen, Vatikan und Neapel sind ebenfalls nicht im Reich. Ottomanen, wenn man es sich traut.^^
Um ins Reich einzutreten ist Venedig allerdings zu groß, wenn man sich nicht selbst zerkleinert oder Provinzen an Ottomanen verloren hat, also nicht möglich.

Das Event, das die italienischen Länder 1490 das Reich verlassen ist dann sehr hilfreich.



Mr XEM hat geschrieben:Was oft hilft ist wenn man sich mit dem Kaiser verbündet.


Das hilft 0,0 als Venedig ^^

Benutzeravatar
Mimir
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4549
Registriert: 21. August 2011 14:37
Wohnort: Berlin
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest

Re: [Europa Universalis IV] Kriege im HRR

Beitragvon Mimir » 24. April 2016 22:26

Ich würde ja eher versuchen so schnell wie möglich Athen/ Byzanz anzugreifen um zu verhindern dass die Osmanen Konstantinopel kriegen. Albanien muss man auch nicht unbedingt erobern mit dem neuen DLC, da kann man sie in seine Handelsliga holen. Wenn die Osmanen dann Albanien angreifen könnte das leicht zu einem Selbstmordangriff werden da sie vs Venedig + die gesamte Handelsliga kämpfen müssen

EDIT: Sich mit den Ösis zu verbünden hilft so weit dass sie einen nicht angreifen oder Ungarn helfen^^
Bild

Kawaii Kingdom (Aura Kingdom AAR mit Vanidar)
viewtopic.php?f=782&t=16584

Die Goldene Faust, Thera AAR
viewtopic.php?f=782&t=20573&p=580368#p580368

Alangor
Capsarius
Capsarius
Beiträge: 166
Registriert: 4. April 2014 12:29

Re: [Europa Universalis IV] Kriege im HRR

Beitragvon Alangor » 25. April 2016 12:42

Also meine Taktik sah folgendermaßen bislang aus:

Handelsliga starten mit den möglichen Parteien im kompletten Mitelmeerraum. Bündnis mit Savoyen oder Österreich. um mir Mailand und Ungarn vom Leib zu halten.
Anschließend versuche ich mir Byzanz und Athen unter den Nagel reißen. Problem hier ist das die Osmanen paralell ebenfalls Byzanz angreifen, da ich Ihnen Albanien durch die Handelsliga verweigere. Oftmals kann ich Byzanz eroben bis auf Konstantinopel. anschließend greifen die Osmanen trotzdem Albanien an und metzeln die komplete Handeslliga nieder nur durch die 2 oder 3 Sterne Generäle/Admirale.

Langfristig kann ich den Krieg zwar gewinnen, dauert im Schnitt aber ca. 10 Jahre und bringt mich nicht wirklich weiter, da nur ein weißer Friede rauskommt.

Habt ihr noch Tipps wie ich anders starten sollte? soll ichden Osmanen Griechenland überlasssen und mich auf Bosnien und Serbien konzetrieren?
Bild

Mr XEM
Hastatus Prior
Hastatus Prior
Beiträge: 1734
Registriert: 22. Februar 2016 08:40

Re: [Europa Universalis IV] Kriege im HRR

Beitragvon Mr XEM » 25. April 2016 19:53

Mikosch hat geschrieben:
Mr XEM hat geschrieben:Was oft hilft ist wenn man sich mit dem Kaiser verbündet.


Das hilft 0,0 als Venedig ^^

Nur wenn Österreich Kaiser ist oder allgemein?

Benutzeravatar
OldBigEule
Signifer
Signifer
Beiträge: 407
Registriert: 30. April 2014 17:53

Re: [Europa Universalis IV] Hilfe bei Venedig

Beitragvon OldBigEule » 26. April 2016 09:17

Österreich hat Missionen das Land von Venedig zu erobern, die Frage ist dann nur wann Österreich dir den Krieg erklärt. Deswegen ist Österreich kein guter Verbündeter für längere Zeit.

Benutzeravatar
Mimir
Praefectus Fabrum
Praefectus Fabrum
Beiträge: 4549
Registriert: 21. August 2011 14:37
Wohnort: Berlin
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest

Re: [Europa Universalis IV] Hilfe bei Venedig

Beitragvon Mimir » 26. April 2016 12:52

Das stimmt nicht unbedingt, ich habe schon öfters Runden gehabt wo Österreich die Missionen gar nicht nimmt. Meistens, wenn es bei mir einen Krieg zwischen Venedig und Ösis gab, war Ungarn der Auslöser und die Ösis waren nur Helfer in deren Krieg. Mit einem Bündnis kann das nicht passieren
Bild

Kawaii Kingdom (Aura Kingdom AAR mit Vanidar)
viewtopic.php?f=782&t=16584

Die Goldene Faust, Thera AAR
viewtopic.php?f=782&t=20573&p=580368#p580368

Benutzeravatar
Georgios
Praefectus Castrorum
Praefectus  Castrorum
Beiträge: 5183
Registriert: 27. Februar 2011 12:01
:
AAR-Schreiber Teilnahme an einem Contest

Re: [Europa Universalis IV] Hilfe bei Venedig

Beitragvon Georgios » 26. April 2016 13:10

Abgesehen davon ist es oft so, dass die Missionen gar nicht auftauchen wenn man verbündet ist, so würde die Osmanen ihre Levante und Ägypten Mission nicht bekommen, wenn sie verbüdnet mti den Mamelucken wären.
"Die Vormachtstellung Englands muss bis ans Ende der Zeit bestehen bleiben, denn sie bedeutet für jedermann Freiheit, Unabhängigkeit und Befreiung von allem Menschenunwürdigen"

"Ich sterbe gerne, ich bin ja schon in Versailles gestorben"

Benutzeravatar
Fanatic-
Architectus
Architectus
Beiträge: 252
Registriert: 21. April 2015 10:06

Re: [Europa Universalis IV] Hilfe bei Venedig

Beitragvon Fanatic- » 26. April 2016 14:41

Kann man mit Venedig eigentlich Italien gründen?

Benutzeravatar
Khamûl
Tribunus Angusticlavius
Tribunus Angusticlavius
Beiträge: 3272
Registriert: 27. September 2011 21:30
Wohnort: Hannover
:
Ein Danke vom Team SZ

Re: [Europa Universalis IV] Hilfe bei Venedig

Beitragvon Khamûl » 26. April 2016 15:01

Ja allerdings verliert man seine venizianischen ideen
"Send in everyone."
"Which one?"
"EVERYONE!"
-Russland in jedem einzelnen Strategiespiel, dass es je gegeben hat (außer vielleicht Medieval II)

Mikosch
Librarius
Librarius
Beiträge: 111
Registriert: 8. Januar 2016 07:15

Re: [Europa Universalis IV] Hilfe bei Venedig

Beitragvon Mikosch » 26. April 2016 15:52

Mr XEM hat geschrieben:
Mikosch hat geschrieben:
Mr XEM hat geschrieben:Was oft hilft ist wenn man sich mit dem Kaiser verbündet.


Das hilft 0,0 als Venedig ^^

Nur wenn Österreich Kaiser ist oder allgemein?


Wenn sie Kaiser sind greifen sie keine anderen HRE Staaten als Verbündeter an, wenn der Aggressor nicht im Reich ist.
Sprich, wenn Venedig nicht im Reich ist hilft einem Österreich nicht und verteidigt noch den HRE Staat den man angreifft.

Georgios hat geschrieben:Abgesehen davon ist es oft so, dass die Missionen gar nicht auftauchen wenn man verbündet ist, so würde die Osmanen ihre Levante und Ägypten Mission nicht bekommen, wenn sie verbüdnet mti den Mamelucken wären.


Das kann ich so nicht unterstreichen, in meinem Hormus Spiel war ich mit den Ottomanen verbündet und haben die Aufgaben mit Eroberung vom Morgenland oder Irak angenommen, wodurch sie mich immer gehasst und das Bündnis gebrochen haben.

Khamûl hat geschrieben:Ja allerdings verliert man seine venizianischen ideen


Man kann doch nach der Gründung Italiens entscheiden, ob man die alten Traditionen behalten oder die Italienischen übernehmen möchte? Zumindest war es so mit Florenz letztens.